Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. Dezember 2014, 13:16

Software::Business

ERP/CRM WaWision in neuer Version veröffentlicht

Die ERP/CRM WaWision ist in der Version 3.1 veröffentlicht worden. Die Lösung stellt eine webbasierte ERP Verwaltungssoftware zur Abbildung von Firmenprozessen für kleine und mittlere Unternehmen dar.

Startseite von WaWision

wawision.de

Startseite von WaWision

Die Software WaWision ist noch ein vergleichsweise junges Exemplar eines webbasierten Warenwirtschaftssystems. Ursprünglich wurde sie als Eigenentwicklung der Augsburger Firma embedded projects GmbH gestartet, um alle Informationen in einer Firma in einer freien, zentralen Datenbank zu sammeln: eine Zeiterfassung und Abrechnung für Dienstleistung, Import-Schnittstelle für Online-Shops, Lagerverwaltung, Produktionsplanungs- und Beschaffungswerkzeug für den Einkauf und Vieles mehr. Seit der Veröffentlichung 2013 ist daraus mittlerweile ein komplettes Softwareprodukt geworden. Neben einer Unternehmensversion gibt es eine umfassende Open Source-Version, die vor allem Einsteigern und Startups einen günstigen Start in ein ERP-System ermöglichen soll.

In der Basis-Version von WaWision, die unter den Bedingungen der GNU Affero General Public License (GNU AGPL) veröffentlicht wird, gehört die Verwaltung der Stammdaten samt Handhabung von Angeboten, Aufträgen, Rechnungen und Lieferscheinen zum Lieferumfang. Zudem beherrscht die freie Variante Online-Shop-Aktionen, Lagerverwaltung mit Barcode und Etiketten und Team-Funktionen. Die Enterprise-Variante kommt dagegen auch mit Produktionsumgebungen klar (Stücklisten, Beschaffung), Mahnwesen, Bestellvorschlägen, Aboabrechnungen und einem kompletten Versandprozess klar.

WaWision: Einstellungen

wawision.de

WaWision: Einstellungen

Als Besonderheit bietet WaWision mithilfe einer Adapterbox eine einfache Anbindung von Hardware wie Barcodescanner, Waagen und Kameras an, um so einfach über die Webanwendung auf Geräte zugreifen zu können. Die Box hat einen Netzwerkanschluss und auf der anderen Seite wird das entsprechende Gerät eingesteckt. Aus der Webanwendung kann so direkt mit der Hardware über ein REST-API kommuniziert werden. So können z.B. schnell Artikel- oder Seriennummern gedruckt werden, ohne in einen Druckerdialog eines PC gehen zu müssen. Ebenso kann das Gewicht einer Lieferung für die automatische Erstellung der Paketmarke ermittelt werden.

Dank zahlreicher Anregungen aus laufenden Projekten und der Open-Source-Gemeinschaft entstand nun pünktlich zum Jahreswechsel eine neue Version der Lösung. Sie erscheint mit einem neuen Layout, mit verbesserten Funktionen wie z.B. erweiterten Lagerprozessen und umfangreicheren Einstellmöglichkeiten.

WaWision 3.1 kann ab sofort vom Server des Projektes heruntergeladen werden. Weitere Funktionalität, oder beispielsweise automatische Updates der quelloffenen Variante, finden sich im Shop von embedded projects GmbH.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Quellcode altbacken, aber trotzdem nett (Thomas Wacker, Mi, 31. Dezember 2014)
Re: Quellcode altbacken, aber trotzdem nett (WaWision, Mi, 31. Dezember 2014)
Re: sinnlos (WaWision, Mi, 31. Dezember 2014)
Quellcode altbacken, aber trotzdem nett (Thomas Wacker, Mi, 31. Dezember 2014)
sinnlos (BerHard, Di, 30. Dezember 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung