Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 20. September 2000, 15:01

Gesellschaft::Politik/Recht

GNU Privacy Guard 1.0.3 freigegeben

Die Verschlüsselungssoftware GNU Privacy Guard ist heute in einer neuen Version erschienen, die nun auch das RSA-Verfahren unterstützt.

Die wurde möglich, da das RSA-Patent nun abgelaufenen ist bzw. bereits kurz zuvor als Public Domain zur Verfügung gestellt wurde (Pro-Linux berichtete). Die neue Version enthält außerdem Bugfixes und kleinere Verbesserungen. RPM- und Debian-Pakete werden sehr bald zur Verfügung stehen. Auf HP-UX und AIX und evtl. einigen anderen Systemen kommt es beim Compilieren der neuen Version zu Problemen, an einem Patch wird gearbeitet. Derweil kann man das Problem durch "./configure --disable-dynload" umgehen. Unter Solaris und GNU/Linux sollte dies aber nicht nötig sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung