Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 7. Januar 2015, 09:05

Software::Desktop

Lumina-Desktop 0.8 setzt auf Qt 5

Die schlanke Desktopumgebung Lumina wurde auf Qt 5 portiert und in Version 0.8 veröffentlicht. Damit setzt das Projekt jetzt auf die aktuelle Version von Qt.

Lumina-Desktop 0.6.2: Konfiguration

Ken Moore

Lumina-Desktop 0.6.2: Konfiguration

Lumina ist eine neue schlanke Desktopumgebung, die ursprünglich spezifisch für PC-BSD ausgelegt war. Lumina soll zum Standard-Desktop von PC-BSD, das früher auf KDE setzte, werden. Inzwischen ist Lumina auch auf Linux und andere Betriebssysteme portiert.

Seit der letzten Meldung sind bereits wieder vier Monate vergangen, in denen sich bei Lumina einiges getan hat. Der Desktop wurde von Qt 4 auf Qt 5 portiert und erhielt dabei auch weitere Verbesserungen und Korrekturen. Getestet wurde Lumina mit Qt 5.2, nicht mit der aktuellen Version 5.4.

Neuerungen in Version 0.8.0 sind unter anderem, dass das neue QMultimedia-Framework anstelle von Phonon verwendet wird, um Multimedia-Dateien abzuspielen. Dadurch soll das Abspielen im Dateimanager Insight wesentlich besser funktionieren. Lumina bringt nun ein eigenes Framework für Anwendungen mit, so dass man zum Schreiben von Lumina-Anwendungen keine externen Abhängigkeiten hat.

Fotostrecke: 4 Bilder

Lumina-Desktop 0.6.2: Konfiguration
Lumina-Desktop 0.6.2: Datei-Manager »Insight«
Lumina-Desktop 0.6.2: Screenshot-Programm
Lumina-Desktop 0.6.2: Anwendungsstarter
Der Task-Manager erhielt einen neuen Modus ohne Gruppen. Damit wird das traditionelle Verhalten des Task-Managers mit einem Button pro Fenster wieder hergestellt. Für jeden Button wird der Fenstertitel aufgeführt. Zur einfacheren Benutzung wird dieser Modus in der Konfiguration als separates Panel-Plugin angesehen.

Das Aktions-Menü des Task-Managers besitzt jetzt wesentlich mehr Optionen, die anhand des aktuellen Zustands des Fensters dynamisch erzeugt werden. Die Absturzmeldung stellt nun, sofern möglich, mehr Einzelheiten zum Absturz eines Programmes bereit.

Lumina 0.8.0 kann aus dem Github-Repositorium des Projekts bezogen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 21 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Sieht toll aus... (RQ, Mo, 19. Januar 2015)
Re[2]: jaja ... (antworter, Do, 15. Januar 2015)
Re: jaja ... (1ras, Sa, 10. Januar 2015)
Re[4]: jaja ... (mgraesslin, Fr, 9. Januar 2015)
Re[3]: jaja ... (bsdler, Do, 8. Januar 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung