Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Januar 2015, 13:21

Software::Kernel

Finanzierung von Echtzeit-Linux vorerst gesichert

Nachdem das »Open Source Automation Development Lab« (OSADL) anlässlich der Veröffentlichung der stabilen Version 3.12 des RT-Kernels im November 2014 die finanzielle Lage des Projekts drastisch dargestellt hatte, fanden sich nun Unterstützer, die die Weiterentwicklung vorerst sicherstellen.

OSADL-Grafik zum RT-Kernel

osadl

OSADL-Grafik zum RT-Kernel

Der bis dahin als Hauptentwickler auftretende Thomas Gleixner hatte bereits seit Längerem gewarnt, seine Arbeit an Echtzeit-Linux herunterfahren zu müssen, da auch er Geld verdienen müsse. Das OSADL, das als Labor die Entwicklung von Open-Source-Software für den Maschinen- und Anlagenbau und für die Automatisierungsindustrie fördert, sagte daraufhin zumindest die Fertigstellung von Echtzeit-Linux 3.12 zu und rief seine Mitglieder und weitere Nutznießer des RT-Kernel zu Zuwendungen auf.

Nun konnte Dr. Carsten Emde, Geschäftsführer des OSADL, erfreut, jedoch überrascht verkünden, dass mit 250.000 Euro an zusätzlichen Einnahmen die weitere Entwicklung für 2015 gesichert sei. Die Summe schaffe 1,5 Ingenieursstellen. Vier OSADL-Mitglieder haben ihren Mitgliedsstatus von »Bronze« auf »Gold« angehoben, was einer Steigerung des Mitgliedsbeitrags von 8.000 auf 24.000 Euro jährlich entspricht. Einige Firmen haben Service-Level-Agreements im Umfang von je 20.000 Euro abgeschlossen. Neue Mitglieder sind OSADL beigetreten und weitere haben Extra-Leistungen vertraglich abgeschlossen, wie Emde zu berichten weiß. Erfreulicherweise stünden die Mehreinnahmen von neuen und hochgestuften Mitgliedern auch für die kommenden Jahre zur Verfügung.

Vorrangiges Ziel des Projekts ist neben der Pflege der anfallenden Patches immer noch, die Erweiterungen des Echtzeit-Kernel in die Mainline des Kernel zu bekommen. Hierdurch würde sich der Aufwand für die Pflege auf lange Sicht erheblich verringern, so Emde.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: OT: Standardsoftware? (Alexander Nassian, Sa, 31. Januar 2015)
Re[3]: OT: Standardsoftware? (mw, Fr, 30. Januar 2015)
Re[2]: OT: VVV (Alexande Nassian, Do, 29. Januar 2015)
Re: OT: VVV (Hm Tja, Do, 29. Januar 2015)
OT: VVV (Ingenieur, Do, 29. Januar 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung