Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. Juni 1999, 18:05

Software::Distributionen::OpenSuse

Metrowerks und SuSE gehen strategische Partnerschaft ein

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metrowerks, Anbieter von Software Entwicklungs-Tools für Telekommunikationssysteme, Desktop, Embedded-Systeme und Konsumelektronik, und der SuSE GmbH, Anbieter von Linux Software, wird die Software-Entwicklungsumgebung CodeWarrior für das Betriebssystem SuSE Linux zur Verfügung gestellt.

Damit ist CodeWarrior die erste kommerzielle IDE (Integrated Development Environment), die auf SuSE Linux portiert wird.
Dieses Abkommen stellt den neuesten Schritt zur Verbreitung des Betriebssystems Linux dar.
"Unsere Zusammenarbeit mit Metrowerks wird die weltweite Akzeptanz von Linux weiter stärken'', erklärt Dr. Stefan Werden, Leiter Business Development der SuSE GmbH. ``Wir werden eng mit Metrowerks zusammenarbeiten, um CodeWarrior for SuSE Linux gemeinsam zu vermarkten und zu verkaufen."
Metrowerks und SuSE werden zwei verschiedene Produkte auf den Markt bringen.
CodeWarrior für SuSE Linux, GNU Edition, besteht aus der CodeWarrior IDE sowie der GNU Compiler- und Debugger-Technologie und ist für die Entwicklung nativer Linux-Applikationen konzipiert.
CodeWarrior für SuSE Linux, Professional Edition, arbeitet mit den integrierten Compilern und Debuggern von Metrowerks für C, C++ und Java für die EntwicklunŽg von Linux-Anwendungen.
CodeWarrior für SuSE Linux, GNU Edition, ist voraussichtlich ab Juli 1999 verfügbar und kostet 199 Mark zuzüglich Mehrwertsteuer.
CodeWarrior for SuSE Linux, Professional Edition, wird gegen Ende des Jahres 1999 auf den Markt kommen.
Der Fachhandel kann sich an SuSE und Metrowerks wenden sowie an Metrowerks Distributoren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung