Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Februar 2015, 11:50

Software::Distributionen::Univention

Univention Corporate Server 4.0-1 erschienen

Der Bremer Linux-Distributor Univention hat die erste Aktualisierung seiner im November erschienenen Unternehmens-Linux-Distribution Univention Corporate Server (UCS) 4.0 veröffentlicht.

univention.de

Mit der Version 4.0-1 des Univention Corporate Server erweitert Univention die Lizenz der für die private Nutzung freien Edition auf 50 Benutzer und 50 Clients. Durch die Aktualisierung von Debian 7.7 auf Debian 7.8 als Basis wurden eine Reihe von Fehlern behoben. Weitere Korrekturen und Verbesserungen gab es nach Angaben des Herstellers in Samba, unter anderem in der Druckeranbindung und bei der Verwendung von MS Sharepoint.

Die Univention Management Console erhielt auch aufgrund der Rückmeldungen der Anwender zahlreiche Verbesserungen in Design und Benutzbarkeit. Die Inbetriebnahme von UCS-Systemen und die Einrichtung von UCS in Clouds wurden vereinfacht. Ferner gab es Vereinfachungen beim Beitritt zu einer Active Directory-Domäne.

Details zu den Neuerungen kann man den Anmerkungen zur Veröffentlichung von Univention entnehmen. Das DVD-Image für 64 Bit, die Update-DVD für 32 und 64 Bit und die virtualisierten Maschinen-Images für VMware Player, VMware ESX und VirtualBox wurden aktualisiert.

Univention Corporate Server ist freie Software unter der AGPLv3. Unternehmenskunden sollten ein Support-Abonnement abschließen. Weitere Informationen zu Download und aktuellen Preisen listet Univention auf seiner Webseite.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung