Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 19. Februar 2015, 14:13

Software::Spiele

FlightGear 3.4 veröffentlicht

Die FlightGear-Entwickler haben ihren freien Flugsimulator mit zahlreichen neuen Funktionalitäten versehen und in der Version 3.4 veröffentlicht. Highlights der neuen Version sind verbesserte Geschwindigkeit, optimierter Speicherverbrauch und Verbesserungen an dem eingebetteten Web-Server.

Szene aus FligthGear

FlightGear Project

Szene aus FligthGear

Die Faszination des Fliegens beschäftigte die Menschheit schon seit der Urzeit - warum sollten also auch Open-Source-Programmierer davon frei sein? Bereits seit Anfang 1997 arbeitet eine Gruppe von Programmierern an einem Flug-Simulator, der sich im Gegensatz zu anderen Produkten strikt an die Gesetze der Physik hält und sich nicht als Spiel, sondern Simulation versteht. FlightGear erreichte bereits vor geraumer Zeit einen durchaus sehr reifen Stand und überzeugt vor allem durch eine Vielzahl von Szenarien und Flugzeugmodellen.

Die nun erschienene Version 3.4 von FlightGear wartet mit einigen Korrekturen auf und bringt vor allem eine Vielzahl neuer Funktionen. So wurde in der aktuellen Ausgabe massiv an der Geschwindigkeit und dem Speicherverbrauch gearbeitet. Die Modelle werden ab sofort nicht mehr nach der Entfernung, sondern nach der Bildschirmgröße gerendert, was unter anderem zu einer schöneren Darstellung, aber vor allem zu einer verbesserten Geschwindigkeit führen soll. Zudem haben die Entwickler die Berechnung der Lichter verbessert.

Der eingebaute Web-Server verfügt in der neuen Version über eine Screenshot-Funktionalität und unterstützt SVG-basierte Panels. Der Anwendungsstarter wurde unter Mac auf Qt5 umgestellt. Neu ist ebenfalls die prozedurale Definition von Steinen. Das verbesserte XMLFormat ermöglicht zudem eine einfachere Definition von eigenen Materialien. Darüber hinaus wurden die Flugzeugmodelle »Extra EA-500«, »North American P-51D Mustang«, »Cessna Citation II« und »F-14b« verbessert oder neu erstellt.

FlightGear 3.4 läuft unter anderem unter Linux, Mac OS X und Windows. Die aktuelle Version des Flugsimulators sowie Szenarien und Flugzeugmodelle können von verschiedenen Spiegelservern heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung