Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 24. Februar 2015, 13:40

Software::Netzwerk

Apache Lucene und Solr 5.0 freigegeben

Knapp zwei Monate nach der letzten Version 4.10 sind jetzt Apache Lucene und Solr in Version 5.0 mit vielen Neuerungen erschienen.

lucene.apache.org

Lucene ist ein Apache-Projekt, das eine freie, sehr leistungsfähige Suchmaschine entwickelt. Die in Java geschriebene Software verfügt über Fähigkeiten zur Indexierung von Daten und umfassende Abfragemöglichkeiten mit Sortierung der Ergebnisse. Der zugrundeliegende Datenspeicher ist ebenso flexibel konfigurierbar wie die Sortiermethode der Ergebnisse und vieles mehr. Lucene kann in fast jeder Anwendung eingesetzt werden, die eine leistungsfähige Volltextsuche benötigt.

Lucene 5.0.0 erhöht die Index-Datensicherheit durch den Einsatz der Java NIO.2-APIs, die bessere Fehlerbehandlung bieten. Indexdateien lassen sich jetzt auch besser replizieren. Der Speicherbedarf konnte für verschiedene Operationen teils drastisch gesenkt werden. Lucene kann sich nun auch für SSDs optimieren, die unter Linux automatisch erkannt werden können. Die zahlreichen weiteren Änderungen, hauptsächlich die Schnittstellen betreffend, kann man der Ankündigung entnehmen.

Apache Solr ist ein schneller Such-Server, der Lucene Core verwendet und über XML und HTTP angesteuert werden kann. Er bietet Programmierschnittstellen für JSON, Python und Ruby, hebt Treffer in den Dokumenten hervor, kann mit Facetten suchen, stellt einen Cache und Replikation zur Verfügung und lässt sich über eine Weboberfläche administrieren.

In Solr 5.0.0 wurde die Benutzbarkeit verbessert. Die Installation als Dienst unter Linux wird jetzt durch Skripte erleichtert. Verteiltes IDF wird mit vier unterschiedlichen Implementationen unterstützt. Die von der Replikation genutzte Bandbreite kann nun begrenzt werden. Alle Änderungen kann man dem ausführlichen Änderungslog entnehmen.

Lucene 5.0.0 und Solr 5.0.0 stehen zum Download auf zahlreichen Spiegelservern der Apache Software Foundation bereit. Sie stehen wie alle Apache-Projekte unter der Apache-Lizenz 2.0.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung