Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 26. Februar 2015, 09:04

Software::Grafik

Nvidia aktualisiert Grafiktreiber

Nvidia hat Version 346.47 seines proprietären Grafiktreibers herausgegeben. In erster Linie fügt der Treiber Unterstützung für neue Grafikchips hinzu und korrigiert Fehler der alten Versionen.

Nvidia

Version 346.47 des Grafiktreibers von Nvidia fügt Unterstützung für drei neue Grafikchips hinzu: Quadro K620M, Quadro K2200M und GeForce GTX 965M. Darüber hinaus korrigiert der Treiber diverse Fehler. So wurde beispielsweise ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Xinerama-Layouts nicht korrekt im nvidia-settings angezeigt wurden. Ferner haben die Entwickler einen Absturz behoben, der nach einem Modeswitch erfolgen konnte, wenn OpenGL-Anwendungen die Erweiterung NV_path_rendering nutzten. Zudem wurde eine Fehlfunktion des Treibers eliminiert, die dazu führte, dass Audio nicht mehr funktionierte, wenn Monitore im laufenden Betrieb angeschlossen wurden.

Eine Liste aller Neuerungen der Treiberversion 346.47 kann dem Änderungslog entnommen werden. Alle Nvidia-Grafiktreiber für FreeBSD (x86/64), Linux (ARM und x86/64) und Solaris sind auf der Herstellerseite zu finden. Der Linux-Treiber besteht aus einem binären Modul und einer dünnen Anpassungsschicht im Quellcode, die mit make und GCC compiliert werden kann, falls keines der mitgelieferten Kernel-Module passt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Grafik-Treiber (ein Laie, Fr, 27. Februar 2015)
Re: Grafik-Treiber (ebenfalls ein Laie, Fr, 27. Februar 2015)
Grafik-Treiber (ein Laie, Fr, 27. Februar 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung