Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 11. März 2015, 09:48

Software::Distributionen::CoreOS

CoreOS für VMware vSphere 5.5 und VMware vCloud Air verfügbar

Die Unternehmen VMware und CoreOS gaben bekannt, dass das Container-Betriebssystem CoreOS in die VMware-Produkte VMware vSphere 5.5 und VMware vCloud Air integriert wurde.

CoreOS

Mit der Integration wird laut der Ankündigung von CoreOS die Zuverlässigkeit und Sicherheit von CoreOS beim Aufsetzen und Verwalten von Containern für Anwender von VMware vSphere verfügbar. Die Entwickler sollen sich auf ihre Applikationen konzentrieren können, ohne sich darum kümmern zu müssen, dass alle Prozesse die notwendigen Ressourcen und Berechtigungen erhalten. Während bereits seit längerer Zeit Entwickler CoreOS unter VMware verwenden, führte die jetzige Integration und Angleichung der ABIs zu einem Performanceschub. Zudem wird CoreOS nun mit den open-vm-tools, der Open-Source-Variante der VMware Tools ausgeliefert. Dies erleichtert die Verwaltung von CoreOS VMs in allen VMware-Umgebungen.

VMware ist seit geraumer Zeit bemüht, seinen Kunden verschiedene Betriebssysteme aus dem Bereich des Cloud-Computing und der Containerisierung anzubieten. Auf der Hausmesse VMworld 2014 verkündete der ehemalige Intel-Vize-Präsident und jetzige CEO von VMware, Pat Gelsinger, man werde sowohl mit Betriebssystemen aus dem Cloud-Bereich zusammenarbeiten als auch eine eigene OpenStack-Implementierung herausgeben. Im vergangenen August wurde eine Partnerschaft mit CoreOS-Konkurrent Docker geschlossen.

In der Ankündigung von CoreOS wird ein ausführliches Beispiel für das Aufsetzen von CoreOS unter vSphere gegeben. Die Zusammenarbeit soll auch künftig fortgesetzt und auf das kommende vSphere 6.0 ausgedehnt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung