Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. März 2015, 09:43

Software::Multimedia

SageTV soll geöffnet werden

SageTV, eine 2002 durch Jeffrey Kardatzke gestartete und 2011 von Google übernommene Media-Center-Anwendung, soll laut Aussage des Gründers im Quellcode veröffentlicht werden. Wann es allerdings soweit sein wird, steht noch nicht fest.

SageTV

sagetv.com

SageTV

SageTV war eine proprietäre Media-Center-Anwendung und ein Video Disk Recorder (VDR) für Linux, Mac und Windows. Die Betonung liegt allerdings auf »war«, denn bereits 2011 hat Google das hinter dem System stehende Unternehmen akquiriert und das Produkt weitgehend vom Markt genommen. Stattdessen fand sich SageTV wieder in Googles Fiber TV und bildet die Grundlagen für die Google Fiber Storage Box (DVR) und die TV Box (Client).

Wie der Gründer des Unternehmens, Jeffrey Kardatzke, im Forum von SageTV schreibt, könnte die Anwendung nun ein Revival erfahren. Laut Kardatzke wird Google bereits in wenigen Monaten die Plattform im Quellcode veröffentlichen. Als Basis wird dabei die letzte offiziell durch das alte Unternehmen vertriebene Version 7 dienen, die allerdings um zahlreiche Änderungen und Neuerungen ergänzt sein soll. Um welche es sich genau handelt, wollte oder konnte Kardatzke nicht im Detail sagen.

Fest steht allerdings, dass Google nicht plant, den eigenen Fiber-Quellcode zu veröffentlichen, sodass die Plattform beispielsweise nativ weder YouTube noch Netflix unterstützen wird. Zudem wird die Anwendung speziell angepasst sein und wie schon Googles Chrome-Browser, der wiederum auf Chromium basiert, wohl mit einem eigenen Funktionsumfang samt eines eigenen Installers vertrieben werden.

Ob sich SageTV auch unter Linux durchsetzen kann, ist indes ungewiss. Unter dem freien Betriebssystem existieren gleich mehrere Anwendungen, die nicht nur weitgehend ausgereift sind, sondern auch durch eine vitale Gemeinschaft entwickelt werden. Zu den bekanntesten davon gehören Kodi, das früher den Namen XBMC trug, und MythTV.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung