Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 20. März 2015, 09:12

Software

CrossOver 14.1 veröffentlicht

Das in Minnesota ansässige Unternehmen Codewaevers hat seine kommerzielle Windows-Ausführungsumgebung CrossOver in der Version 14.1 veröffentlicht. CrossOver erlaubt es Anwendern, Windows-Anwendungen wie Spiele, Büroanwendungen oder Bildbearbeitungen unter Linux oder Mac OS X auszuführen. Dazu greift die Anwendung auf Wine zurück.

CrossOver Software Installer

Codeweavers

CrossOver Software Installer

Zu den wichtigsten Änderungen in CrossOver 14.1 gehören mehrere behobene Fehler. Diese verhinderten in der Vergangenheit, dass Anwender .NET 3.5 installieren konnten oder sorgten dafür, dass Microsoft Outlook abstürzte. Mit der neuen CrossOver-Version lassen sich mehrere Exchange-Server besser erreichen. CrossOver 14.1 lässt sich den Entwicklern zufolge auch unter Ubuntu 14.04.2 sauber installieren und der CrossOver Software Installer soll auf allen Linux-Plattformen spürbar schneller starten als Vorgängerversionen.

Mit CrossOver 14.1 können Anwender den den Formeleditor in Word 2003 und Word 97 besser nutzen. Werden in Outlook 2003 URLs in E-Mails eingegeben, werden diese in anklickbare Hyperlinks umgewandelt. Es ist möglich, die Schriftart in Outlook 2003 umzustellen und Outlook 2010 stürzt seltener ab, wenn es bestimmte Zeichen mit Uniscribe anzeigt. Die Entwickler behoben einen Fehler in CrossOver für Mac OS X, der das Ändern der Fenstergröße erschwerte und Linux-Nutzer können sich darüber freuen, dass sie in nativen Browsern dargestellten Links zuverlässiger folgen können. Verschiedene Kommandozeilenwerkzeuge in CrossOver 14.1 für Linux erhielten die neue Option --destdir, mit der sich unter anderem Pakete für Gentoo Linux leichter schnüren lassen.

CrossOver funktioniert mit Ubuntu Linux, Linux Mint, Fedora, Debian, RHEL und weiteren Distributionen. Die kommerzielle Laufzeitumgebung für Windows-Programme schlägt je nach gewählter Unterstützungs- und Upgrade-Option mit 32 Euro (ein Monat) bis 48 Euro (zwölf Monate) zu Buche. Neben den Bezahlvarianten bietet CodeWeavers CossOver auch als kostenlose Testvariante an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung