Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 23. März 2015, 20:04

Gemeinschaft::Veranstaltungen

Augsburger Linux-Infotag 2015 am 28. März

Am Samstag, dem 28. März, findet bereits zum 14. Mal an der Hochschule Augsburg der Linux-Infotag 2015 statt.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Augsburg richtet die Linux User Group Augsburg »Luga e.V.« die Veranstaltung am kommenden Samstag in der dortigen Fakultät für Informatik unter dem Motto »Warum nicht Linux?« aus. Dabei sollen Neueinsteiger Argumentationshilfen für einen Umstieg auf Linux erhalten während Linux-Nutzer Informationen über neueste Entwicklungen und Trends bekommen.

Das geschieht in Workshops und Vorträgen, die in diesem Jahr in vier Hörsälen zu verschiedensten Themen abgehalten werden. Darunter informiert etwa Thorsten Leemhuis in seiner beliebten Vortragsreihe über neueste Kernelentwicklungen, während Axel Beckert über abgestufte Möglichkeiten informiert, das kommende Debian 8 »Jessie« mehr oder weniger ohne Systemd zu betreiben. Ein weiterer Vortrag behandelt die schon recht alte und trotzdem wenig bekannte Distribution NixOS, die auf dem Paketmanager Nix aufsetzt, während ein weiterer Referent die Zuhörer über Docker im alltäglichen Gebrauch unterrichtet. Kurze Lightning Talks können immer noch per E-Mail angemeldet werden.

Besucher können sich zudem an rund 20 Projektständen über bereits bekannte oder neue Projekte informieren und mit Entwicklern in Kontakt treten. Wer sich vorher anmeldet, kann wieder vergünstigt Prüfungen für die LPIC-Zertifikate in Papierform ablegen. Es werden, wie in den Vorjahren, rund 350 Besucher erwartet. Damit ist der Augsburger Linux-Infotag eine der größten und ältesten Veranstaltungen seiner Art im süddeutschen Raum.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung