Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 25. März 2015, 14:55

Software::Distributionen::Suse

OpenSuse Hack Week 10 angekündigt

In knapp drei Wochen startet das freie Gemeinschaftsprojekt OpenSuse eine weitere Ausgabe der »Hack Week«. In dieser Woche widmen sich die OpenSuse-Entwickler Projekten, die sie frei auswählen können. Die Gemeinschaft ist wie immer eingeladen, sich an der »Hackwoche« zu beteiligen.

en.opensuse.org

Während von den meisten IT-unerfahrenen Menschen das Wort »Hacken« als Synonym für das Schädigen von Computersystemen assoziiert wird, bedeutet es in kundigen Kreisen schlicht das intensive Entwickeln - oft auf eine kreative Weise. Am kreativsten lässt sich allerdings arbeiten, wenn es keine Vorgaben gibt, was zu erledigen ist und bis wann. Dieses Potenzial wollte der Nürnberger Linux-Distributor Suse bereits in der Vergangenheit nutzen und führte mehrmals eine »Hack Week« durch, in der die Entwickler an eigenen Projekten arbeiten konnten.

An die bereits seit Jahren anhaltende Tradition knüpft OpenSuse auch in diesem Jahr an. Während der Woche, die am 13. April startet und am 17. April endet, werden zahlreiche Entwickler des Projektes zusammen mit anderen Mitwirkenden eine unterbrechungsfreie Woche lang an Projekten ihrer Wahl arbeiten. Dabei können sie sowohl eigene Ideen verwirklichen als auch gemeinsam Probleme lösen. Aber auch die Freiwilligen der Gemeinschaft können sich beteiligen. Interessenten sollten die Seite der Veranstaltung beobachten und sich bei einem Projekt einklinken.

Wo gehackt wird, spielt dabei keine Rolle. Interessenten können sich in so genannten »Hackerspaces« in verschiedenen Niederlassungen des Distributors oder virtuell treffen. Projekte können auf der Seite von Suse angemeldet werden. Alle Teilnehmer erhalten für ihr Engagement ein »openSUSE Hackweek«-T-Shirt. Weitere Informationen liefern die Ankündigung und die Seite der Veranstaltung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung