Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 1. April 2015, 09:35

Software::Desktop

Lumina-Desktop 0.8.3 erschienen

Die schlanke Desktopumgebung Lumina, die auf Qt 5 beruht, wurde in Version 0.8.3 veröffentlicht. Gegenüber Version 0.8 bringt diese Version, die nach wie vor als Beta zu betrachten ist, kleinere Erweiterungen und Korrekturen.

Lumina Desktop 0.8.3

Ken Moore

Lumina Desktop 0.8.3

Lumina ist eine neue schlanke Desktopumgebung, die ursprünglich spezifisch für PC-BSD ausgelegt war. Lumina soll zum Standard-Desktop von PC-BSD, das früher auf KDE setzte, werden. Inzwischen ist Lumina auch auf Linux und andere Betriebssysteme portiert.

Das Projekt ist inzwischen knapp ein Jahr alt, aber immer noch in der Betaphase. Es kommen immer noch neue Funktionen hinzu und Fehler sind durchaus möglich. Ein Fehler bei der Behandlung der Systemleiste unter FreeBSD war denn auch der Anlass, die neue Version 0.8.3 herauszugeben. Über diese Korrektur hinaus enthält Lumina 0.8.3 aber auch weitere Neuerungen.

Gegenüber Version 0.8.2 hat Lumina 0.8.3 mehrere wesentliche Änderungen vorzuweisen. Das neue Panel-Plugin »Application Launcher« ermöglicht es den Anwendern, Anwendungen, die sie häufig starten, direkt über einen Klick im Panel zugänglich zu machen. Das neue Programm »lumina-xconfig« ist zur Konfiguration der Monitore gedacht. Anwender sollen damit in der laufenden Sitzung problemlos weitere Monitore hinzufügen oder entfernen können. Zudem wurde Unterstützung für die XDG-Autostart-Spezifikationen hinzugefügt.

Darüber hinaus wurde die Fehlerbehandlung für *.desktop-Dateien verbessert und einige Fehler in der Erkennung und Verwendung von XDG-Mime-Typen wurden behoben. Der Dateimanager »Insight« wurde in etlichen Punkten erweitert. So kann man nun neue leere Dateien anlegen, die Verwendung von Vorschaubildern abschalten, Dateien und Verzeichnisse mit Drag und Drop verschieben, Dateiprüfsummen ansehen und Statistiken zu Verzeichnissen erhalten.

Das Desktop-Plugin »DesktopView« erhielt einige neue Funktionen wie die Verwendung von Vorschaubildern, Einstellung der Icon-Größe sowie Entfernen, Kopieren und Einfügen von Dateien. Die Uhr kann alternative Zeitzonen anzeigen. Die vollständige Liste der Änderungen ist in der Ankündigung enthalten. Lumina 0.8.3 kann aus dem Github-Repositorium des Projekts bezogen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Langsam wird unübersichtlich (12345678, Fr, 3. April 2015)
Re[2]: Langsam wird unübersichtlich (miche, Mi, 1. April 2015)
Re: Langsam wird unübersichtlich (Damian Ivanov_, Mi, 1. April 2015)
Langsam wird unübersichtlich (miche, Mi, 1. April 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung