Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 9. April 2015, 13:58

Software::Grafik

Nvidia aktualisiert proprietären Grafiktreiber

Nvidia hat Version 346.59 seines proprietären Grafiktreibers herausgegeben. In erster Linie fügt der Treiber Unterstützung für neue Grafikchips hinzu und korrigiert Fehler.

Nvidia

Version 346.59 des Grafiktreibers von Nvidia fügt zahlreiche neue Grafikchips hinzu. Neu ist unter anderem der Support für die Quattro-GPUs K1200 und M6000. Zudem bietet die neue Version eine Unterstützung für die GeForce-Modelle 920M, 930A, 930M, 940M, GTX 950M, GTX 960M und GTX Titan X. Außerdem erhielt der Treiber zahlreiche Korrekturen, darunter einen Fix für ein Speicher-Leck im Kernel, der bei der Decodierung von Videos auf Maxell-basierten GPUs auftreten konnte. Eine Liste aller Änderungen liefert die Ankündigung der neuen Version.

Die neueste Treiberversion kann direkt bei Nvidia für Linux x86/x86_64/Arm, FreeBSD x86/x86_64 und Solaris heruntergeladen werden. Sie besteht wie immer aus einem binären Modul und einer Anpassungsschicht im Quellcode, die mit den Standard-Entwicklerwerkzeugen compiliert werden kann. Einige Distributionen bieten Möglichkeiten zum Integrieren des proprietären Treibers in das System an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung