Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. April 2015, 15:14

Software::Business

Gnuaccounting 0.8.8 erschienen

Die freie Buchhaltung Gnuaccounting ist in Version 0.8.8 erschienen. Die größte Neuerung dieser Version ist, dass sie neben dem deutschen und dem kanadischen Steuersystem jetzt auch das US-amerikanische unterstützt.

Gnuaccounting

usegroup.de

Gnuaccounting

Gnuaccounting ist eine freie Java-Faktura mit Buchhaltungsfunktionen für kleine und mittlere Unternehmen sowie Einzelunternehmen. Zum Erstellen von Rechnungen und Belegen bettet die Software LibreOffice oder OpenOffice ein. Sie unterstützt Chipkarten-basiertes Online-Banking (HBCI) und FinTS und exportiert Daten, zum Beispiel zur elektronischen Umsatzsteuervoranmeldung. Das Programm liegt in Deutsch und Englisch vor, kann als portable Anwendung genutzt werden und verwendet auf Wunsch externe Datenbanken wie MySQL oder PostgreSQL statt der eingebetteten Datenbank Apache Derby.

Gnuaccounting war bislang für Europa und Kanada ausgelegt. Die neue Version 0.8.8 von Gnuaccounting fügt den Umgang mit der in den Vereinigten Staaten üblichen Umsatzsteuer (»Sales Tax«) hinzu. Die hiesige Rückzahlung der Mehrwertsteuer an Firmen durch das Finanzamt ist dort nicht üblich, was bedeutet, dass bereits der Steuersatz auf der Rechnung berücksichtigen muss, ob es sich beim Käufer um eine Privatperson oder eine Firma handelt. Gnuaccounting ermöglicht jetzt unter anderem auch die Behandlung von Ausnahmen bei der Steuer. Beispielsweise kann bei einem Vor-Ort-Verkauf an einen Kunden, der normalerweise per Versand in einen anderen Bundesstaat beliefert wird, ein anderer Steuersatz berechnet werden.

Die Unterstützung des ZUGFeRD-PDF-Standards für Rechnungen wurde auf Version 1.1.1 der Bibliothek Mustang aktualisiert, die die offizielle Version 1.0 des Standards implementiert. ZUGFeRD ist ein offener Standard und basiert auf anderen offenen Standards wie PDF und XML. Der ZUGFeRD-Standard speichert maschinenlesbare Daten in Rechnungen, die ansonsten manuell abgetippt werden müssten, wie Betrag oder Überweisungsempfänger.

Die sonstigen Änderungen von Gnuaccounting 0.8.8 beschränken sich auf kleinere Dinge wie Export des Status-Attributs bei einem Export des Bestandes, ein neu entworfenes Editierfenster für Kunden und die Berücksichtigung von Kopf- und Fußzeilen in Vorlagen. Ein neuer Datenbanktreiber ermöglicht es, auf andere externe Datenbanken als MySQL zuzugreifen. Weitere Informationen sind den Anmerkungen zur Veröffentlichung entnehmen.

Gnuaccounting kann frei von den Projektseiten auf Sourceforge heruntergeladen werden. Für MS Windows bietet sich der seit Version 0.8.1 angebotene »Gnuaccounting-Portable-All-in-One«-Download an, der Git, Java und Apache OpenOffice.org für Windows enthält, die eigenen Buchhaltungsdaten versioniert und nicht installiert werden muss. Eine Google Group dient als Anlaufstelle für Nutzer und Entwickler des Projektes.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung