Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 21. April 2015, 14:16

Software::Grafik

AMD veröffentlicht neuen freien Treiber AMDGPU

AMD hat einen neuen freien Grafiktreiber veröffentlicht, der für die neueren Grafikchips benötigt wird. Die Kernel-Komponente dieses Treibers soll künftig auch vom proprietären Catalyst-Treiber verwendet werden, der damit nicht mehr in den Kernel eingreifen muss.

amd.com

Der Grafiktreiber AMDGPU besteht wie bei Linux üblich aus einem Kernel-Teil, der die Ressourcenverwaltung und Umschaltung des Grafikmodus vornimmt, und einem X11-Treiber einschließlich der nötigen Erweiterungen in libdrm und Mesa, um Hardware-beschleunigte 3D-Grafikfunktionen nutzen zu können. Der X11-Treiber trägt den Namen xf86-video-amdgpu.

Der Treiber ist für neuere Grafikchips wie den Radeon R9 285 sowie neue CPUs mit integriertem Grafikprozessor gedacht, die zumindest teilweise nicht mehr mit dem bisherigem freien Treiber funktionieren werden. Parallel dazu will AMD weiterhin den proprietären Catalyst-Treiber anbieten. Dieser dürfte zwar aufgrund AMDs vereinheitlichter Treiberstrategie auf derselben Codebasis wie der freie Treiber beruhen, soll jedoch noch etwas mehr Leistung herausholen. In Zukunft wird der Catalyst-Treiber jedoch kein Kernel-Modul mehr enthalten, womit ein proprietäres Kernel-Modul entfällt. Stattdessen soll das freie Kernel-Modul von AMDGPU mit genutzt werden.

Der neue Treiber soll in Version 4.2 des Linux-Kernels integriert werden, da es für Linux 4.1 bereits zu spät ist. Er besitzt noch einige kleinere Mängel, die noch behoben werden sollen, und ist zur Zeit auch noch nicht in Mesa und libdrm integriert. Der Code wurde jedoch bereits publiziert und ist weiter in Bearbeitung.

Zugleich mit dem Treiber hat AMD auch die neue Bibliothek addrlib vorgestellt. Sie ist zuständig für das Adressieren und korrekte Ausrichten von Texturen und wurde bisher bereits im Catalyst-Treiber verwendet. Die freien Treiber sollen sie nun ebenfalls nutzen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung