Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 26. Mai 2015, 08:05

Software::Browser

Chrome für Android öffnet sich weiter

Google hat fast den gesamten Quelltext seines Chrome-Browsers für die Android-Plattform veröffentlicht. Das gab ein Entwickler des Unternehmens auf Reddit bekannt.

Chrome für Android

Google

Chrome für Android

Auf Reddit schreibt Aurimas Liutikas, Entwickler des Google-Browsers Chrome, dass mit der letzten Übermittlung der Quellen des Browsers nun »nahezu vollständig« quelloffen sei. Der Umfang der Quellen entspreche demnach deren der Desktop-Version. Entwickler sind deshalb jetzt in der Lage, einen eigenen Chromium-Browser zu erstellen. Möglich macht es das Target »chrome_public_apk«.

Als Unterschied bleiben dabei laut Google lediglich die bereits von der Desktop-Version bekannten Unterschiede. Zu denen gehören unter anderem der Crash-Reporter, Anwender-Berichte, Plugins oder Multimedia-Unterstützung, die aus lizenzrechtlichen Gründen nicht im Quellcode veröffentlicht werden können. Ein weiterer Unterschied zwischen Chrome und Chromium seien zudem die Google API-Schlüssel, die nicht in jeder Chromium-Distribution enthalten sind.

Selten hat die Freigabe eines Browsers so viele Wellen geschlagen wie die damalige Ankündigung von Google, einen eigenen Browser zu entwickeln. Dementsprechend groß war auch das Interesse der Allgemeinheit an dem Projekt, als das Unternehmen nicht nur einen eigenen Browser, sondern auch die Quellen der Eigenentwicklung veröffentlichte. Unter Android setzt Google ab der Version 4.2 auf Chrome. Die vollständigen Quellen gab das Unternehmen allerdings noch nicht frei.

Mit der Freigabe der Quellen ermöglicht Google nicht nur Anwendern, eine eigene Version des Browsers zu erstellen, sondern gibt auch Fremdherstellern die Möglichkeit, auf Chrome/Chromium aufbauende Produkte zu erstellen. Das Angebot nahmen auf dem Desktop bereits etliche Unternehmen an – unter anderem der Browser-Pionier Opera, dessen neueste Browser-Generation ebenfalls auf den Quellen von Chromium fußt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung