Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 28. Mai 2015, 12:16

Software::Antivirus

Sophos Antivirus für Linux kostenlos verfügbar

Der Antivirus-Hersteller Sophos hat mit »Sophos Antivirus für Linux« eine kostenlose Variante seiner Suite für das freie Betriebssystem veröffentlicht. Das knapp 425 MByte große Paket beinhaltet einen On-access- und einen On-demand-Scanner, einen Anti-Virus-Daemonen und ein Webinterface.

Sophos Antivirus für Linux

Mirko Lindner

Sophos Antivirus für Linux

Auch ein Linux-System ist nur so sicher, wie seine Anwender es wollen. Diverse Zahlen belegen, dass mittlerweile immer mehr Malware existiert, die entweder Linux selbst angreift oder Linux als Distributionsplattform für andere Betriebssysteme nutzt. Lassen die Anwender einen Angriff zu – aus welchen Gründen auch immer – ist der Schaden unter Umständen auch unter Linux groß. Denn die große Verbreitung der Linux-Systeme als Server- und Web-Plattform mit über 40 Prozent weltweit, bietet Cyber-Kriminellen eine durchaus lukrative Basis für Angriffe.

Hinzu kommen zahlreiche Angriffe in Form von Phishing-Emails oder Phishing-Webseiten, gegen die auch Linux-Systeme, ebenso wie andere Betriebssysteme, nicht immun sind. Doch auch die Menge der Cross-Plattformattacken steigt, weshalb es auch unter Linux essenziell wichtig ist, das System stetig aktualisiert zu halten und zu pflegen.

Um den tatsächlichen oder teils nur aufgebauschten Gefahren besser auch unter Linux begegnen zu können, hat Sophos nun seine Virus- und Malware-Erkennungssuite kostenlos, zusätzlich zur existierenden Profi-Variante, für Linux veröffentlicht. Ziel des Pakets ist es laut Aussagen des Herstellers, Linux selbst, aber auch andere Systeme zu schützen – indem beispielsweise die Ablage für Dateien stetig überprüft wird.

Sophos Antivirus für Linux wird in Form eines knapp 425 MByte großen tgz-Pakets vertrieben und mittels eines eigenen Install-Skripts eingerichtet. Zum Lieferumfang des Produktes gehören ein On-access-Scanner, der die Zugriffe auf eine Datei prüft, ein On-demand-Scanner zum Scannen eines kompletten Systems, der Sophos Anti-Virus-Daemon zur Hintergrundkontrolle und ein GUI, das mittels eines Webbrowsers angesteuert werden kann. Bei der Installation wird zudem ein Kernel-Modul installiert, das eine stetige Kontrolle der Zugriffe auf ein System erlaubt.

Wie bei der professionellen Variante werden auch bei der kostenlosen Version die Signaturen entweder von einem zentralen Sophos-Server oder von einer lokalen Instanz geladen. Antivirus für Linux steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. Für die kostenlose Version bietet der Hersteller auch ein Upgrade auf die On-Premise- oder Cloud-basierte Profi-Version mit Managementoberfläche und Support an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung