Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 2. Juni 2015, 08:51

Software::Distributionen::Ubuntu

Dell baut IoT Gateway mit Ubuntu

Der Computerhersteller Dell hat eine IoT Solutions-Abteilung gegründet, die sich mit Hard- und Software sowie Dienstleistungen rund ums Internet der Dinge (IoT) beschäftigt. Eines der ersten Produkte ist ein IoT Gateway mit vorinstalliertem Snappy Ubuntu Core.

Dell IoT Gateway

Dell

Dell IoT Gateway

Dells IoT-Lösungen sollen Anwendern bei einem schnellen Einstieg ins Internet der Dinge helfen und die Kluft zwischen operationaler Technologie und Informationstechnologie überbrücken. Dazu arbeitet der Computerhersteller mit verschiedenen Partnern aus dem operativen Bereich wie KMC Controls zusammen. »Aktuelle IoT-Lösungen bieten langwierige Implementierungen, einen überambitionierten Umfang und komplexe proprietäre Designs, die Kosten und Risiken erhöhen«, so Andy Rhodes, Geschäftsführer der IoT Solutions bei Dell, in einer Pressemitteilung. »Wir helfen unseren Kunden, ihre Lösungen pragmatisch mit einem breiten Sortiment IoT-ermöglichender Angebote zu errichten, inklusive Sicherheit, Handhabbarkeit, Dienstleistungen, Analysen, Infrastruktur und Endpunkten.«

Dells IoT Gateway, ein Wyse 3000 Series Thin Client mit einem Intel Celeron Dualcore-Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, Wi-Fi, Ethernet, drei USB-Ports und Bluetooth, soll bereits im IoT-Netzwerk anfallende Daten analysieren und speichern sowie dafür sorgen, dass unwesentliche Daten gar nicht erst an Cloud-Dienste weitergeleitet werden. Auf diese Art soll es helfen, Zeit und Kosten für die Datenübermittlung zu sparen. Laut Rodhes sind 95 Prozent der in einem IoT-Netzwerk anfallenden Daten nutzlos und können gleich verworfen werden.

Auf dem IoT Gateway hat Dell ein Snappy Ubuntu Core installiert, auf dem Nutzer IoT-Anwendungen umsetzen könenn, die zu verschiedenen Betriebssystemen wie Wind River Linux, Ubuntu und Microsoft Windows Embedded kompatibel sind. Das Gateway verzichtet auf sämtliche bewegliche Hardware und soll gemäß Dell ausreichen, um einige Jahre lang hochperfomante Dienste anbieten zu können. Das Dell IoT Gateway ist in den USA und Kanada bereits ab 479 USD erhältlich und wird in Kürze auch in anderen Ländern verfügbar sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Klick-dich-frei-Admins (Anonymous, Di, 2. Juni 2015)
Klick-dich-frei-Admins (Freischütz, Di, 2. Juni 2015)
Re: so nicht (CRB, Di, 2. Juni 2015)
so nicht (nico, Di, 2. Juni 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung