Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. Juni 2015, 08:00

Software::Browser

Firefox 38.0.5 veröffentlicht

Mozilla hat den Webbrowser Firefox in Version 38.0.5 veröffentlicht. Der Grund für das Erscheinen zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt mit einer ungewöhnlichen Versionsnummer liegt hauptsächlich in drei neuen Funktionen.

Mozilla Foundation

Firefox 38.0.5 wurde jetzt recht überraschend genau in der Mitte zwischen der Freigabe von Firefox 38 vor drei Wochen und der kommenden Version 39 in vermutlich drei Wochen veröffentlicht. Die neue Version enthält laut Mozilla drei Neuerungen. Zum einen gibt es jetzt eine Funktion, um Artikel und Videos mittels Pocket zwischenzuspeichern. Pocket ist ein Webdienst, um Artikel und Videos, auf die man im Web gestoßen ist, für später festzuhalten. Voraussetzung dafür ist ein Benutzerkonto in Firefox Accounts. Für Firefox Accounts kann man auf den Webserver von Mozilla zurückgreifen, aber auch einen eigenen Server aufsetzen. Pocket hingegen ist ein proprietärer Dienst, was vielen Benutzern missfallen dürfte. Die Funktion lässt sich über eine Einstellung in about:config entfernen.

Die zweite Neuerung ist eine aufgeräumtere Formatierung von Artikeln und Blogbeiträgen mit Reader View. Diese Funktion, die ein Lesen ohne Ablenkung ermöglichen soll, war bereits seit drei Jahren in Firefox für Android enthalten, in der Desktopversion aber nur über diverse Erweiterungen zu bekommen. Reader View erlaubt es, für diesen Modus eine spezifische Schriftart und -größe, Farben und anderes zu definieren. Navigations- und andere störende Elemente werden ausgeblendet.

Die dritte Neuerung ermöglicht es, das aktive Fenster oder Tab in einer Hello-Sitzung mit anderen zu teilen. Hello, das von Mozilla zusammen mit Telefónica als langjährigem Partner entwickelt wurde, ist ein auf WebRTC aufsetzender Kommunikations-Client, der Audio- und Video-Telefonate ermöglicht. Nun können offenbar beliebige Fenster oder Browser-Tabs in einer Sitzung gemeinsam genutzt werden, was eine bessere Online-Zusammenarbeit ermöglichen soll. Weitere Einzelheiten können in den Anmerkungen zur Veröffentlichung nachgelesen werden.

Firefox 38.0.5 steht in zahlreichen Sprachen für Linux (32 und 64 Bit), Android, Mac OS X und Windows zum Download bereit.

Auch die Firefox Developer Edition wurde in einer neuen Version veröffentlicht. Diese Version enthält bereits die Funktionalität, die für Firefox 40 erwartet wird, und als zusätzliche Neuerung für Entwickler neue Werkzeuge zur Messung von Geschwindigkeitsaspekten von Webanwendungen. Einzelheiten können im Blog-Beitrag und den Anmerkungen zur Veröffentlichung nachgelesen werden. Die Developer Edition steht auf der Aurora-Seite zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung