Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 9. Juni 2015, 09:21

Software::Entwicklung

Swift 2.0 soll geöffnet werden

Im Zuge der diesjährigen WWDC hat Apple die Programmiersprache Swift in der Version 2.0 vorgestellt. Zudem kündigte das Unternehmen an, die Sprache im Laufe dieses Jahres im Quellcode zu veröffentlichen und unter Linux verfügbar zu machen.

Apple

Apple hatte seine Programmiersprache Swift, die sich selbst als eine Alternative zu Objective C versteht, bereits vor einem Jahr veröffentlicht. Bei Swift handelt es sich um eine objektorientierte Sprache, die diverse Ideen von anderen Sprachen aufgreift. Swift unterstützt Klassen, Vererbung, generische Typen, Namensräume und mehrere Rückgabewerte. Als Compiler nutzt die Sprache die modulare Compiler-Architektur LLVM.

Nun kündigte das Unternehmen die Version 2.0 der Sprache an und stellte zugleich eine Vielzahl an Neuerungen in der neuen Version vor. So soll Swift 2.0 erheblich schneller sein. Das neue Error-Handling-Modell soll natürlicher auf Probleme reagieren, und die Erweiterungen der Protokollebene ermöglichen unter anderem einen leserlicheren Code.

Weit wichtiger als die Neuerungen dürfte für Linux-Anwender allerdings die Ankündigung sein, die Sprache künftig im Quellcode bereitstellen zu wollen. So soll der Swift-Code, der unter anderem die Standardbibliotheken und den Compiler enthalten wird, laut Apple noch in diesem Jahr unter eine OSI-geprüfte, quelloffene Lizenz gestellt werden. Mitarbeit seitens der Gemeinschaft ist nicht nur erwünscht, sondern erhofft. Als Konsequenz der Öffnung soll Swift zudem offiziell für Linux veröffentlicht werden.

Craig Federighi, Software-Chef bei Apple, zeigte sich bei seiner gestrigen Präsentation der neuen Version optimistisch, was Swift anbetrifft. So gehe er davon aus, dass die Sprache in den kommenden 20 Jahren die System- und Anwendungsprogrammierung bestimmen werde. Was das allerdings wiederum für Objective C unter Apple bedeutet, ließ er offen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Heisst das... (Pinkamena, Fr, 12. Juni 2015)
Re: Heisst das... (tadaa, Di, 9. Juni 2015)
Heisst das... (howe, Di, 9. Juni 2015)
Heisst das... (howe, Di, 9. Juni 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung