Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 9. Oktober 2000, 08:56

Unternehmen

SAP-Datenbank wird Open Source

SAP will die Datenbank-Komponente der Business-Software ab Version 7.2 unter eine Open-Source-Lizenz stellen.

Bis Ende dieses Jahres werden nur Binaries erhältlich sein, doch zwischen Januar und April 2001 soll dieser Roadmap zufolge der gesamte Quellcode freigegeben werden. Die Lizenz wird die GPL sein.

Um eine Gemeinschaft der Nutzer und Entwickler der Datenbank zu fördern, wurde eine Webseite sapdb.org ins Leben gerufen. SAP beschäftigt rund 100 Programmierer mit der Entwicklung von SAP DB.

SAP DB ist eine relationale SQL-Datenbank, die als sehr zuverlässig gilt. Sie wurde von ADABAS abgeleitet und seit einigen Jahren eigenständig entwickelt. Sie läuft unter Linux und verschiedenen anderen Plattformen. Eine Besonderheit ist, daß sie nicht nur relationale Daten, sondern auch Objekte und unstrukturierte Daten unterstützt. Somit kann man wie bei PostgreSQL von einer objektrelationalen Datenbank sprechen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung