Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. August 2015, 08:12

Software::Spiele

GOG.com aktualisiert Linux-Installer

Mit über 300 Titeln etablierte sich die Vertriebsplattform GOG.com zu einem der größten Anbieter von DRM-freien Linux-Spielen. Knapp ein Jahr nach der initialen Vorstellung hat der Hersteller die Plattform nun weiter ausgebaut. Neu ist in dem aktualisierten Installer unter anderem die generische Unterstützung von Linux-Distributionen.

Spiele-Plattform GOG.com

GOG

Spiele-Plattform GOG.com

GOG.com, ehemals unter dem Namen »Good Old Games« gestartet, ist eine Verkaufsplattform für Computerspiele und Filme im Internet. Im Laufe der Zeit spezialisierte sich die Plattform auf die Veröffentlichung vieler älterer Titel, die das Unternehmen auf den neuesten Stand bringt und mitunter unter Zuhilfenahme von Emulatoren wie beispielsweise DOSBox oder ScummVM für verschiedene Plattformen bereitstellt. Eine Besonderheit der Plattform ist, dass die angebotenen Spiele DRM-frei sind.

Nachdem GOG.com bereits Anfang 2014 die Unterstützung von Linux ankündigte, bietet die Plattform mittlerweile über 300 Titel für das freie Betriebssystem. Alle Titel können direkt heruntergeladen und installiert werden. Dazu bedient sich das Unternehmen eines eigenen Installers, der die Spiele installiert und verwaltet. Nun hat GOG.com eine neue Generation der Software vorgestellt.

Der neue Installer, der bei allen Titeln des Unternehmens eingesetzt wird, orientiert sich an den Windows- und Mac OS X-Versionen und verhält sich distributionsunabhängig, wobei GOG allerdings betont, dass offiziell seitens des Unternehmens nur Ubuntu und Mint unterstützt werden. Eine weitere Funktion der Software umfasst die Möglichkeit der Installation von alternativen Inhalten (DLC) und von Differenzpatches. Letzteres soll laut Aussage von GOG.com für weniger Traffic beim Download sorgen und Updates von bestehenden Titeln erheblich beschleunigen. Zudem wird bei der Installation ein Icon eingerichtet, das direkt zum Spiel zeigt und einen leichteren Start verspricht.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung