Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 17. August 2015, 20:05

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

Docker auf FreeBSD portiert

Die populäre Containerplattform Docker war bisher ausschließlich auf Linux beschränkt. Verschiedene Projekte arbeiten daran, das zu ändern. Mit FreeBSD 11 wird auch FreeBSD zu dem Kreis der Systeme gehören, die Docker unterstützen. Bisher macht die Portierung allerdings ausgiebig von der neuen 64 Bit-Linux-Kompatibilitätsschicht in FreeBSD Gebrauch.

Docker Inc.

Docker ist eine Container-Virtualisierung, das es nach dem Willen der Entwickler ermöglicht, Anwendungen mit allen ihren Abhängigkeiten unabhängig vom Betriebssystem zu betreiben - zumindest solange dieses Betriebssystem einen Linux-Kernel besitzt. Das Konzept erwies sich als so erfolgreich, dass Docker Inc. in einer einzigen Runde 95 Mio. US-Dollar Kapital eintreiben konnte, und das war nicht die erste Finanzierungsrunde. Mittlerweile sind, um eine Fragmentierung des Docker-Umfelds zu verhindern, das Open Container Project und die Cloud Native Computing Foundation unter dem Dach der Linux Foundation entstanden.

Seit etwa einen Monat ist es möglich, Docker unter FreeBSD zu betreiben. Die Docker-Implementation von FreeBSD macht starken Gebrauch von drei Komponenten: dem Dateisystem ZFS, Jails und der erst im Juni entwickelte 64 Bit-Linux-Kompatibilitätsschicht im Kernel. Die noch laufende Entwicklung findet in FreeBSD 11 statt, das frühestens im Juli 2016 in einer offiziellen Version erscheinen wird. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Benutzer, die Docker unter FreeBSD nutzen wollen, also noch warten, sofern sie keine Testversionen einsetzen wollen.

Zusätzlich zu den Kernel-Erweiterungen von FreeBSD 11 benötigt man für Docker auch das gleichnamige Verwaltungsprogramm, das man in den FreeBSD-Ports findet. Das FreeBSD-Wiki erläutert die Verwendung von Docker und gibt als Beispiele die Ausführung eines virtuellen FreeBSD-Systems sowie eines CentOS-Systems an. Letzteres ist nur lauffähig dank der Linux-Kompatibilitätsschicht, da Container normalerweise denselben Kernel wie das Hostsystem sehen. Der Status der Entwicklung ist noch experimentell, das sollte aber niemanden abhalten, selbst damit zu experimentieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: BSD (ms123, Mi, 19. August 2015)
Re[3]: BSD (blablabla233, Di, 18. August 2015)
Re: BSD (gol., Di, 18. August 2015)
Re[2]: BSD (ms123, Di, 18. August 2015)
Re[2]: BSD (ms123, Di, 18. August 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung