Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 24. August 2015, 10:16

Gesellschaft::Politik/Recht

Microsoft <3 Linux

Nachdem Microsoft bereits in der Vergangenheit seine Zuneigung für offene Software zeigte, haben die Redmonder nun offiziell ihre Liebe für Linux bekundet. Schauplatz der ungewöhnlichen Erklärung: LinuxCon in Seattle.

John W. Linville/Twitter

Dass Microsoft sich zunehmend offener und freier Software zuwendet, dürfte bekannt sein. Nachdem noch vor ein paar Jahren das Unternehmen vor Linux, Krebsgeschwüren und Mutanten warnte, scheint das Redmonder Unternehmen mittlerweile von Linux begeistert zu sein. Die Begeisterung geht sogar so weit, dass der Windows-Hersteller nicht mal davor zurückschreckt, öffentlich seine Liebe für Linux zu bekunden.

Schauplatz der seltsamen Liebesbekundung war die letzte Woche in Seattle durchgeführte LinuxCon. Nachdem es mittlerweile Usus ist, dass die Redmonder auch auf Linux-Veranstaltungen mit einem eigenen Stand vertreten sind, hat dort Microsoft Fanartikel mit einer speziellen Liebesbotschaft verteilt. »Microsoft liebt Linux« lautete dabei das Motto der Redmonder, die einst Linux am liebsten zerstört hätten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung