Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Oktober 2000, 20:44

Gesellschaft::Politik/Recht

Red Hat unterstützt gesamte IBM-Serverlinie

Red Hat teilte mit, als erster Linux-Distributor die gesamte IBM-Serverlinie von Intel-basierten Servern bis zu den Mainframes zu unterstützen.

IBM hat alle seine Server unter der Bezeichnung eServer zusammengefaßt. Darunter fallen die 4 Hauptlinien:

  • zServer: Nachfolgemodell der S/390, jetzt mit 64-bit CPUs;
  • pServer: Die RS/6000-Modelle;
  • iServer: AS/400 und Nachfolgemodelle;
  • xServer: Intel-basierte Server

Red Hat bietet unter Software auch die bekannte IBM-Software an, darunter die Datenbank DB2 Universal Database, den WebSphere Application Server, Lotus Domino und das Small Business Pack für Linux.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung