Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Oktober 2000, 23:43

Software::Büro

StarOffice-Code erscheint am Freitag

Bill Roth, Product Manager von Sun, kündigte die am morgigen Tag stattfindende Veröffentlichung der Quellen von »StarOffice« an.

Der für die Weiterentwicklung von »StarOffce« verantwortliche Manager des Unternehmens »Sun« kündigte heute auf Seiten des Projektes »openoffice.org«, weitere Vorgehensweise von Sun in Sachen StarOffice an. Unter anderem plant das Unternehmen am morgigen Freitag den dreizehnten, die Quellen der Textverarbeitung offen zu legen. Damit machte das Unternehmen das Versprechen wahr (wir berichteten) und stellt pünktlich den Source Code der Applikation auf ihren Servern allen Interessierten zur freien Verfügung vor.

Wer jetzt auf eine neue Version der Applikation hofft, der wird enttäuscht sein. Die veröffentlichte Version der Office-Suite stellt nicht die Finale Version 6.0 dar. Bei den offen gelegten Quellen handelt es sich um eine frühe Entwicklerversion der Applikation, die für einen produktiven Einsatz nicht geeignet ist. Grund dafür sind diverse Fragmente des Codes, die patentrechtlich geschützt sind und sich nicht im Besitz des Unternehmens befinden. Diese können erst nach der Zustimmung des Inhabers unter die GPL gestellt werden.

Währenddessen kündigte die »Gnome Foundation« Arbeiten an einer Implementierung des Paketes an Gnome an. StarOffice soll ein fester Bestandteil der Core-Pakete von Gnome-Office werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 37 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Re: StarOffice-Code erscheint am Freitag (Pascal, So, 15. Oktober 2000)
Re: StarOffice-Code erscheint am Freitag (Frank Arnold, Sa, 14. Oktober 2000)
Re: Re: StarOffice-Code erscheint am Freitag (Anonymous, Sa, 14. Oktober 2000)
Re: Re: StarOffice-Code erscheint am Freitag (Adrian, Sa, 14. Oktober 2000)
Re: Re: StarOffice-Code erscheint am Freitag (Mosh, Sa, 14. Oktober 2000)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung