Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. September 2015, 12:10

Software::Kommunikation

Ring: Sprach-, Video- und Chat-Kommunikation ohne zentrale Server

Savoir-faire Linux inc. und das SFLphone Development Team haben die erste öffentliche Alphaversion einer neuen Sprach-, Video- und Chat-Kommunikationslösung angekündigt, welche keine zentralen Server benötigt und den Datenschutz in die Hände der Nutzer legt.

Von Mohd

Ring unter Ubuntu

ring.cx

Ring unter Ubuntu

Ring ist eine freie SIP/IAX2-kompatible Sprach-, Video- und Chat-Kommunikationslösung, die keinen zentralen Server benötigt und den Schutz der Privatsphähre ernst nimmt. Die Lösung wird maßgeblich von dem kanadischen Unternehmen Savoir-faire Linux inc. und dem SFLphone Development Team entwickelt und unter den Bedingungen der GNU General Public License (GPL) vertrieben.

Unter Verwendung der Technologie, die für die populären Torrent-Netzwerke benutzt wird - »Distributed Hash Tables« DHT - stellt die Lösung ein eigenes Netzwerk über das Internet bereit, welches für die Distribution von Verzeichnisfunktionen, Authentifizierung und Verschlüsselung für alle angeschlossenen Systeme verantwortlich ist. Wie das Vorgängerprojekt »SFLPhone« ist »Ring« kompatibel zu gängigen Standards und bereits existierender Kommunikations-Infrastruktur wie den meisten SIP-Telefonen und -Accounts.

Ring läuft zur Zeit auf Linux, Mac OS/X und MS-Windows. Vorkompilierte Linux-Pakete sind verfügbar für verschiedene Distributionen wie z.B. Debian, Fedora und Ubuntu. Unter Linux unterstützt Ring PulseAudio. (Mohd/Mirko Lindner)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Cool (rtzz, Di, 8. September 2015)
Re[2]: Pulseaudio (Erdie, Di, 8. September 2015)
Re: Pulseaudio (Shalok Shalom, Di, 8. September 2015)
Re[2]: Ring hm (Egon, Di, 8. September 2015)
Pulseaudio (Erdie, Di, 8. September 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung