Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 9. September 2015, 08:07

Software::Grafik

Digikam 4.13.0 freigegeben

Die Entwickler der Fotoverwaltungssoftware Digikam haben eine neue Version 4.13.0 veröffentlicht. Wie auch schon in früheren Aktualisierungen konzentriert sich die Entwicklung weiter auf die Stabilisierung des Pakets. Neue Funktionen sind erst in der kommenden Version 5 zu erwarten.

Digikam 4.13.0

Caulier Gilles

Digikam 4.13.0

Knapp einen Monat nach Digikam 4.12 haben die Entwickler der freien Fotoverwaltungssoftware eine korrigierte Version der Anwendung herausgegeben. Wie erwartet, liefert auch die aktuelle Version keine Neuerungen mit, sondern konzentriert sich vollständig auf die Korrektur von gefundenen Fehlern. Unter anderem wurde in der Anwendung ein Fehler behoben, der zum Absturz von Digikam führen konnte, sobald Daten von einer SD-Karte gelesen wurden. Zudem wurden diverse Abstürze beim Hinzufügen von Tags und beim Import von Bildern aus einer Kamera korrigiert. Weitere Korrekturen betreffen Abstürze beim Speichern einer neuen Version eines Bildes, bei der Gesichtserkennung und bei Instandhaltungsarbeiten. Zudem sollte Digikam ab sofort nicht mehr Metadaten von RAW-Bildern verlieren, wenn ein Verzeichnis verschoben wurde.

Eine Liste der korrigierten Fehler liefert das Bugzilla des Projektes. Digikam 4.13.0 kann ab sofort von der Seite des Projektes heruntergeladen werden. Neben einer Linux-Variante, die von verschiedenen Distributoren angeboten wird, steht die Anwendung auch Windows- und Mac OS X-Nutzern zum Bezug bereit. Die Entwickler betonen allerdings, dass vor allem unter Mac OS X die Fotoverwaltungssoftware noch nicht stabilisiert ist und es zu diversen Problemen kommen kann.

Unterdessen gehen die Arbeiten an Digikam 5 weiter. Die wohl größte Änderung wird die Anpassung der Software an die neue Generation der KDE Frameworks sein. So sollen neben der eigentlichen Arbeit der Portierung auch diverse Subsysteme an die neue Version der Bibliotheken angepasst werden. Geht alles nach Plan, wird bereits in einem Monat die erste von zahlreichen Betaversionen erscheinen. Mit einer stabilen Version von Digikam 5 ist allerdings erst im späten Frühjahr des kommenden Jahres zu rechnen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung