Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 10. September 2015, 14:19

Software::Entwicklung

Node.js 4.0.0 erschienen

Io.js ist das neue Node.js. Node.js 4.0.0 vereinigt die Neuerungen, die zahlreiche Entwickler in Io.js, die zwischenzeitliche Abspaltung von Node.js, eingebracht haben, und weitere Neuerungen von Node.js selbst.

Mirko Lindner

Nachdem sich die Entwickler von Node.js und Io.js wieder angenähert und Joyent, die Firma hinter Node.js, ihre Anteile in eine herstellerneutrale Stiftung gesteckt hatte, war der Weg frei für eine Wiedervereinigung der beiden Projekte. Seit einem knappen Vierteljahr findet daher die gemeinsame Entwicklung im Rahmen der Node.js Foundation statt. Mehr als hundert Entwickler haben mittlerweile allein zum Kern von Node.js und Io.js beigetragen - und in dieser Zahl sind die Entwickler der zehntausenden verfügbaren Module noch nicht enthalten. Von den Entwicklern bilden 44 den engeren Kreis des Node.js-Projektes, und 15 von ihnen bilden das Technical Steering Committee (TSC), den technischen Beirat, des Projekts.

Node.js 4.0.0 enthält V8 in Version 4.5 als JavaScript-Engine, dieselbe Version wie im aktuellen Chrome. Dies bietet den Entwicklern Zugriff auf zahlreiche Funktionen, die in ES2015 (früher EcmaScript 6), der aktuellen standardisierten Version von JavaScript, spezifiziert wurden.

Node.js läuft nun auch auf ARMv6, ARMv7 und 64-Bit ARMv8. Alle unterstützten Architekturen werden in einem internen Test-Cluster ständig getestet. Das Team hat ferner einen Plan für die langfristige Unterstützung von stabilen Versionen entworfen. Demnach soll ab Oktober jährlich eine LTS-Version erscheinen und 18 Monate lang aktiv gepflegt werden. Nach diesen 18 Monaten sollen die LTS-Versionen ein weiteres Jahr mit notwendigen Updates versorgt werden.

Die wichtigsten Änderungen und Neuerungen von Node.js 4.0.0 werden im Vergleich zu Io.js 3.3 angegeben. So ist Node.js 4.0.0 eigentlich die umbenannte neue Version von Io.js. Die Methoden ChildProcess.prototype.send() und process.send() arbeiten jetzt überall asynchron. das Paket enthält eine neue Version von node-gyp, die mit allen Versionen von Node.js und io.js zusammenarbeitet. Der Node Package Manager npm wurde von einer Sicherheitslücke befreit.

Weitere Änderungen sind erhöhte Geschwindigkeit und Korrekturen bei Timern, während die util.is*()-Funktionen nun als veraltet gelten und die Entwickler aufgefordert sind, auf bessere Alternativen zu wechseln. Und schließlich bringt die Aktualisierung von V8 auf Version 4.5, die weitere Funktionalität von ES2015 bringt: Arrow-Funktionen, neue Array-Methoden, neue TypedArray-Methoden und Object.assign().

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung