Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 17. September 2015, 10:35

Software::Büro

Italienische Militärverwaltung setzt auf LibreOffice

Wie das LibreOffice-Projekt bekannt gab, wird die italienische Militärverwaltung ihre knapp 150.000 Desktop-Rechner auf LibreOffice umstellen. Darüber hinaus will die Verwaltung das Standarddokumentenformat auf ODF umstellen.

Sonia Montegiove und Ruggiero Di Biase bei der Vertragsunterzeichung

The Document Foundation

Sonia Montegiove und Ruggiero Di Biase bei der Vertragsunterzeichung

Die von Sonia Montegiove, Präsidentin der Associazione LibreItalia, und dem Konteradmiral Ruggiero Di Biase, verantwortlich unter anderem für die IT-Infrastruktur Verteidigungsministeriums, unterschriebene Vereinbarung sieht vor, dass die italienische Militärverwaltung ihre knapp 150.000 Desktop-Systeme auf das freie LibreOffice migrieren wird. Laut einer Mitteilung der Organisation wird das Projekt bereits im Oktober anlaufen und soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein. Die Militärs setzten damit eine gesetzliche Vorgabe für einen verstärkten Einsatz von quelloffenen und freien Anwendungen in der öffentlichen Verwaltung um. Der Wunsch der Verantwortlichen war es, proprietäre Lösung durch freie Alternativen zu ersetzen.

Die Umstellung der Systeme wird durch LibreItalia begleitet, die laut eigenen Aussagen die Militärverwaltung bei der Schulung und der Adaptation unterstützen wird. Die eigentlichen Fortbildungen sollen allerdings durch die Militärs selbst erfolgen, die entsprechend Schulungsunterlagen erstellen werden. Das komplette Material soll schlussendlich unter einer Creative Commons-Lizenz der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Parallel dazu wird die Militärverwaltung bei den standardmäßig eingesetzten Dokumentenformaten auf das standardisierte Open Document Format (ODF) aufsetzen. Die Migration und die Umstellung sollen das Verteidigungsministerium unabhängig von proprietären Lösungen machen. Das Ministerium ist damit die erste zentrale Institution Italiens, die ihre Administration auf offene und freie Lösungen umstellt. Auf regionaler Ebene haben diesen Schritt allerdings schon etliche Verwaltungen hinter sich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 12 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Das wird nix ... (blablabla233, Fr, 18. September 2015)
Re: Italian military victories (blablabla233, Fr, 18. September 2015)
Re[2]: Italian military victories (Jo, Fr, 18. September 2015)
Re[3]: Das wird nix ... (Klausi Klaus, Do, 17. September 2015)
Re: Das wird nix ... (Anonymous, Do, 17. September 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung