Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 24. September 2015, 21:25

Software::Distributionen::Suse

Opensuse Leap 42.1 Beta zum Test bereit

Bereits der zweite Meilenstein zu Leap 42.1 förderte nur wenige Fehler zutage. Der jetzigen Betaversion soll vor der stabilen Veröffentlichung noch ein Veröffentlichungskandidat folgen.

Opensuse Leap 42.1 Beta

Opensuse

Opensuse Leap 42.1 Beta

Auffällig beim Start der neuen Opensuse Beta ist das neue zukünftige Gesicht, das der Distribution in Grub und Plymouth verpasst wurde. Auch die Rolling-Release-Variante Tumbleweed erhält demnächst ihr eigenes Gesicht, so dass Anwender beider Varianten diese auch optisch bereits beim Start unterscheiden können. Als Desktopumgebungen stehen bei dem 4,1 GByte großen Image KDE und Gnome zur Auswahl, als Kernel kommt 4.1 LTS zum Einsatz.

Im Sommer hatte Opensuse beschlossen, seine Distributionen im Hinblick auf die jeweils anzusprechenden Anwendergruppen umzugestalten. Tumbleweed rückt näher an den Anwender heran, wird im Alltag benutzbarer und bietet sich Anhängern der Rolling-Release-Philosophie an. Opensuse selbst wird mit Leap 42 einen Kern von Anwendungen von der Mutter-Distribution Suse Linux Enterprise übernehmen und diesen mit aktuellen Paketen garnieren. Diese neue Kombination steht jetzt als Beta-Version zum Test bereit.

Fotostrecke: 4 Bilder

Opensuse Leap 42.1 Beta
Opensuse Leap 42.1 Beta
Opensuse Leap 42.1 Beta
Opensuse Leap 42.1 Beta
Bei KDE kommt der Plasma-Desktop 5.4 zum Zug, Gnome ist mit der nicht ganz aktuellen Version 3.16 vertreten. LibreOffice ist mit Version 4.3.5 vertreten. Insgesamt werden mit der DVD, die es auch in einer Netinstall-Version gibt, 7200 Pakete ausgeliefert. Ein Live-Medium gibt es derzeit nicht. Die Entwickler klären in einem Wikieintrag zudem über den künftigen Veröffentlichungszyklus sowie die Supportzeiten auf. Demnach wird jede Hauptversion, wie etwa das kommende Leap 42, für 36 Monate unterstützt, bis in dem Fall Leap 43 erscheint. Zudem wird jedes Jahr eine Aktualisierung die Version an der zweiten Stelle anheben. So wird etwa 42.2 nächstes Jahr veröffentlicht und erhält 18 Monate Unterstützung.

Am 15. Oktober ist ein Veröffentlichungskandidat geplant, bevor während der SuseCon in Amsterdam am 4. November die stabile Veröffentlichung erfolgen soll. Die DVD zu Opensuse Leap 42.1 Beta kann auf der Projektseite heruntergeladen werden. Dort steht auch die Netinstall-Variante mit knapp 90 MByte zur Verfügung. Live-Medien sind derzeit nicht verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung