Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 2. Oktober 2015, 08:03

Software::Distributionen

Linux From Scratch 7.8 freigegeben

Linux From Scratch (LFS), eine der bekanntesten Distributionen für Anwender, die ihre Distribution selbst erstellen wollen, ist in Version 7.8 veröffentlicht worden. Die Neuerungen umfassen unter anderem zahlreiche Aktualisierungen der Hauptkomponenten und Verbesserungen bestehender Teile.

LFS project

Linux From Scratch (LFS) ist eine Distribution, die manuell mittels einer Schritt-für-Schritt Anleitung aus den Quellen generiert wird. Daher ist die Installation des Systems mit ziemlich viel Aufwand und relativ viel Zeit verbunden. Alle Quellen des Systems müssen heruntergeladen und anhand der Anleitung übersetzt werden. Auch die Pflege des Systems erweist sich als schwierig, denn Korrekturen von Sicherheitslücken oder Aktualisierungen einer Anwendung müssen in Eigenregie durchgeführt werden.

Der Hauptvorteil von Linux From Scratch liegt allerdings im Erlernen der Funktionsweise des Linux-Systems. Gleiches gilt für die Konfiguration, weshalb sich mindestens ein Durchlauf empfiehlt, will man genauer die Funktionsweise einer Distribution verstehen. Die Anpassung an eigene Bedürfnisse und die Verwendung von neuen Programmen erfordern allerdings zusätzliche Arbeit. Obwohl der Anwender nach dem Durcharbeiten des Buches ein vollständig laufendes Linux-Betriebssystem erhält, versteht sich LFS deshalb eher als ein »Rezept«, um darauf aufbauend ein System zu erstellen.

Verglichen mit der Vorgängerversion wurden in der aktuellen Version 7.8 von LFS viele der Basispakete auf einen aktuellen Stand gebracht. Der Kernel liegt in Version 4.2, GCC in Version 5.2.0 und die Glibc als 2.22 bei. Darüber hinaus wurden etliche Fehler in der Anleitung behoben und beispielsweise die Installation der ncurses-Bibliothek verbessert. Eine vollständige Auflistung der Änderungen gibt das Changelog.

Wie auch schon bei früheren Versionen behandeln auch bei LFS 7.8 Alternativanleitungen weitere Aspekte einer Distribution. So widmet sich beispielsweise das knapp zwei Tage früher veröffentlichte LFS-Systemd der Installation von LFS und Systemd. Zeitgleich mit der Veröffentlichung von LFS steht zudem auch die weiterführende Anleitung BLFS (Beyond Linux From Scratch) zum Bezug bereit. Die neue BLFS-Veröffentlichung beschreibt die Installation von über 800 Paketen, darunter auch eines grafischen Systems mit Gnome 3.16 oder KDE 4. Die Installation von Plasma 5 wird nicht beschrieben. Als Grund wird die Aktualität der Umgebung genannt.

Die aktuelle Version 7.8 beider Anleitungen kann in verschiedenen Formaten heruntergeladen oder online angesehen werden. Neben dem eigentlichen Buch bieten die Autoren in separaten Archiven die Boot-Skripte und eine Liste der Paket-Bezugsquellen zum Download an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung