Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 2. Oktober 2015, 14:31

Software::Multimedia

Video-Editor Openshot 2.0 weiterhin in Entwicklung

Nach dem letzten Lebenszeichen des Openshot-Entwicklers im Februar war es ziemlich ruhig geworden. Nun jedoch hat der Hauptentwickler Jonathan Thomas im Openshot-Blog bekannt gegeben, welche Fortschritte seitdem erzielt wurden und was noch notwendig ist, um einen geschlossenen Alphatest starten zu können.

Von Steve

OpenShot in der Version 1.3

openshotvideo.com

OpenShot in der Version 1.3

Jonathan Thomas meldete sich im Openshot-Blog zu Wort. Während des Tests einiger Funktionen wurden Performanceschwächen bei der Verarbeitung von Bildern festgestellt, welche auf Imagemagick++ zurückzuführen waren. Um die Probleme zu umgehen, nutzt libopenshot nun QtImage, was eine mehrere Wochen beanspruchende Umstellung notwendig machte. Die Überarbeitung ermöglicht nun »superschnelle« Verarbeitung von Bildern wie Rotation, Verzerrungen, Pixel Manipulation sowie Multithread-Unterstützung. Durch den Performancegewinn von libopenshot sind nun auf aktuellen Rechnern Live-Vorschauen in Echtzeit von HD-Material mit allen möglichen Effekten möglich.

Der Video-Exportdialog von Openshot wurde überarbeitet und erlaubt nun das Speichern in über hundert Formaten und Codecs in Kombination mit allen möglichen Variationen (Format, Bildwiederholrate, Bitrate, Codecauswahl, ...). Die Benutzeroberfläche hat weitere Verbesserungen erfahren. Zum Beispiel können die Eigenschaften von Clips, Übergängen und Effekten im Eigenschaftsfenster verändert werden.

Verglichen mit der schon erledigten Arbeit sind nur noch wenige Herausforderungen auf der To-Do-Liste. Die Verabeitung von Audio über mehrere Threads sowie WebM-Unterstützung unter Windows macht noch Probleme. Neben dem Feinschliff für die Benutzeroberfläche muss die Installationsroutine für Windows überarbeitet werden. Die Installer für Linux und Mac OS X sind schon in einem guten Zustand.

Falls diese Arbeiten abgeschlossen sind, wird Openshot 2.0 einer kleinen Gruppe von Alphatestern zur Verfügung gestellt, um im engen Kontakt mit den Testern die Fehler schnell beheben zu können. Nach dieser Phase wird das Testerfeld langsam erweitert, bis schließlich - sobald das Programm reibungslos läuft - eine offizielle stabile Version veröffentlicht wird.

Ziel des Entwicklers ist es weiterhin, einen plattformunabhängigen Videoeditor zu erstellen, der sowohl für Studenten als auch für professionelle Videobearbeitung geeignet ist.

Ein Zieldatum für eine Veröffentlichung wird in dem Blogeintrag nicht genannt. Es ist aber sicherlich davon auszugehen, dass die Veröffentlichung von Openshot 2.0 nicht mehr in diesem Jahr stattfinden wird.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 16 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung