Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 23. Oktober 2015, 08:03

Gemeinschaft::Veranstaltungen

Linux Presentation Day 2015.2: Zahl der Städte wächst

In knapp einem Monat wollen User Groups, Studenten und Unternehmen im Rahmen des »Linux Presentation Days« in ganz Deutschland das freie Betriebssystem einer breiteren Masse von Nutzern zugänglich machen. Mittlerweile liegt die Zahl der angemeldeten Städte bei über 70 – Tendenz steigend.

Linux Presentation Day

Mit über 70 festen Zusagen in 69 Städten wird der im nächsten Monat am 14. November stattfindende »Linux Presentation Day 2015.2« die initialen Erwartungen der Organisatoren wohl übertreffen. Zusätzlich haben sich zahlreiche weitere Städte gemeldet, die unter Vorbehalt ihre Teilnahme verkündet haben. Denn die Vorbereitungen sind noch nicht fertig. So mangelt es mancherorts weniger an Material als an interessierten Helfern. Beispiel dafür ist München/Unterföhring, wo die Volkshochschule Organisatoren und Helfer sucht, um den LPD durchführen zu können.

Der Linux Presentation Day ist eine Veranstaltung, auf der Interessenten, die Linux gar nicht oder kaum kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem Open-Source-Betriebssystem bekommen sollen. Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden. Das Ziel der Veranstaltung, die kostenlos besucht werden kann, ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in Zukunft Linux nutzen wollen, als Ersatz für oder Ergänzung zu Windows.

Interessenten, die auch in ihrer Stadt einen eigenen »Presentation Day« ausrichten wollen, können sich immer noch bei den Organisatoren melden. Denn die Anmeldung weiterer Standorte ist auch wenige Tage vor dem Termin noch möglich und deren Anzahl dürfte durchaus noch wachsen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung