Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 19. Oktober 2000, 13:41

Unternehmen

ID-PRO versteigert PAUL für OpenSource-Projekte

Zum Verkaufsstart anlässlich der Systems kommt der Prototyp des ID-PRO-Kommunikationsservers PAUL unter den Hammer - versehen mit den Unterschriften von einigen der bekanntesten Vertretern der Community (wir berichteten [a 1.339]bereits[/a]).

Signiert wurde PAUL unter anderem von Linus Torvalds, dem »Vater« des Linux-Kernels, Richard Stallman, der bereits 1984 das GNU-Projekt ins Leben rief und die Free Software Foundation gründete, Alan Cox, einem der wichtigsten Kernel-Programmierer und John "Maddog" Hall, Director von LINUX International.

»Den Erlös aus der Auktion werden wir stellvertretend an zwei Projekte aus der Community weitergeben.« erläutert Daniel Riek, Vorsitzender des Vorstands der ID-PRO AG, »Ein Teil des Erlöses fließt in die Gründung der Free Software Foundation Europe. Da die Administrationssoftware, die wir für PAUL entwickelt haben, unter der GNU General Public License steht, und PAUL komplett auf freier Software basiert, möchten wir die Förderung freier Software in Europa aktiv unterstützen.« Ein weiteres Ziel soll es sein, die Verbreitung von GNU/LINUX auf dem Desktop zu fördern. »Daher haben wir uns entschlossen, die zweite Hälfte des Erlöses an das KDE-Projekt zu geben.«, so Riek weiter.

Um mitbieten zu können, müssen sich die Interessenten zunächst auf der Webseite registrieren lassen. Gebote können nur unter Angabe eines Usernamen in Verbindung mit einem von ID-PRO vergebenen Passwort abgegeben werden. Das Passwort erhalten die potenziellen Auktionäre nach der Registrierung per Post oder Fax. »Wir möchten natürlich, dass die Gebote, die abgegeben werden, ernst gemeint sind«, erklärt Riek das Vorgehen »Unser Ziel ist es, einen möglichst hohen Betrag für die Förderung der beiden Projekte zu erhalten. Wir hoffen hier natürlich auf die Mithilfe aller interessierten Mitbieter.«

Auf dem ID-PRO Stand auf der Systems (Halle A3, Stand 201 -E6) soll die Auktion ihren Höhepunkt finden. Am vorletzten Tag der Messe, dem 10. November um 14:00 Uhr, wird offiziell bekannt gegeben, wer der neue Besitzer des signierten Kommunikationsservers PAUL sein wird.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung