Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 4. November 2015, 13:13

Software::Spiele

Humble Mobile Bundle 16 gestartet

Das neueste »Humble Mobile Bundle« bietet in bewährter Manier bekannte Independent-Spiele zu einem selbst wählbaren Preis an. Die Spiele in diesem Bundle sind ausschließlich in Android-Versionen erhältlich.

Neben den dauerhaften Einrichtungen Humble Weekly Sale und Humble Store, die für Linux-Anwender nicht immer von Interesse sind, erscheinen die verschiedenen Humble Indie Bundles weiter mit hoher Frequenz. Das aktuelle Humble Mobile Bundle bietet, wie schon bei den früheren Humble Mobile Bundles, keine plattformübergreifenden Spiele an, sondern ausschließlich Spiele für Android. In ähnlichen Aktionen hatte der Hersteller auch Humble Bundles mit Android geschnürt, bei denen die Spiele für Android, Linux, Mac OS X und MS Windows erhältlich waren. Es ist anzunehmen, dass alle Aktionen auch künftig fortgesetzt werden - die Zahl der vorhandenen Spiele dürfte so bald keine Begrenzung sein.

Fotostrecke: 5 Bilder

Spielszene aus Outwitters Humble Edition
Spielszene aus Block Legend
Spielszene aus Rocket ROBO
Spielszene aus Space Marshals
Spielszene aus ALONE...
Sechs Wochen nach dem Humble Mobile Bundle 15 wurde die Aktion nun zum 16. Mal aufgelegt. Wie immer zielt sie darauf ab, Spiele von unabhängigen Studios zu einem günstigen Preis und teils zum ersten Mal oder in speziellen Editionen für Android verfügbar zu machen. Die drei Spiele und drei Bonus-Spiele im neuen Bundle sollen mit allen enthaltenen Erweiterungen einen Wert von etwa 54 US-Dollar haben. Weitere Bonusspiele sind angekündigt. Die Spiele sind Outwitters Humble Edition mit zusätzlichen Teams, Karten und Skins, Block Legend und Rocket ROBO. Wer mehr zahlt als den aktuellen Durchschnittspreis, erhält Ys Chronicles 1, Space Marshals und ALONE....

Wie beim Humble Bundle gewohnt sind die Spiele zumindest in diesen Android-Varianten frei von DRM-Maßnahmen und anderen Einschränkungen. Von jedem Kauf geht ein kleiner Teil an Humblebundle.com selbst und an die gemeinnützigen Organisationen Direct Relief und Worldreader. Wer will, kann den Betrag beliebig anders verteilen. Die Aktion läuft noch knapp zwei Wochen lang.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung