Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 9. November 2015, 13:17

Software::Browser

SeaMonkey 2.39 veröffentlicht

Das SeaMonkey-Projekt hat seine gleichnamige Internet-Applikationen-Suite in der Version 2.39 freigegeben, die nun auf dem Stand von Firefox 42 ist.

Mozilla

SeaMonkey ist der Nachfolger des originalen Netscape bzw. Mozilla, in den neben dem Webbrowser auch ein E-Mail-, News-, Feed- und Chat-Client sowie ein HTML-Editor integriert sind. Er beruht auf der gleichen Mozilla-Plattform wie Firefox in der aktuellen Version und kann so auch mit dessen Erweiterungen und Nutzerprofilen arbeiten.

SeaMonkey 2.39 kommt sechs Wochen nach SeaMonkey 2.38 und beruht nun auf Firefox 42.

Wenig ließ das Projekt über die Neuerungen seit der letzten Version verlauten. Die Anmerkungen zur Veröffentlichung schweigen sich aus und sind auch in anderen Punkten veraltet. Vermutlich wurden die Verbesserungen an der Gecko-Engine und die Erweiterungen des JavaScript-APIs von den neuen Firefox-Versionen bis Firefox 42 komplett übernommen. Über weitere Änderungen liegen keine Angaben vor. Eine Liste der korrigierten Fehler lässt sich aus dem Bugzilla-System von Mozilla extrahieren, aber nur, wenn man dort einen Account besitzt. Ein Blog-Beitrag liefert weitere Hinweise.

SeaMonkey 2.39 kann als 32-Bit-Binärpaket für Linux, Mac OS X und Windows in 26 Sprachen heruntergeladen werden. Eine 64-Bit-Version für Linux, in der man vermutlich ein passendes Sprachpaket nachinstallieren muss, ist ebenfalls verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: seaMonkey (Deb Datei fan, Di, 10. November 2015)
Re[2]: Neuer Seamonkey (.-,-.,-.,-.,-.,-., Di, 10. November 2015)
Re: Neuer Seamonkey (TmoWizard, Di, 10. November 2015)
Re: seaMonkey (TmoWizard, Di, 10. November 2015)
Re: Neuer Seamonkey (,-.,-.,-.,-.,-.,.-,, Di, 10. November 2015)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung