Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. November 2015, 08:03

Software::Distributionen

Chakra Linux 2015.11 »Fermi« freigegeben

Das Chakra-Projekt hat eine neue Version der freien Distribution veröffentlicht. Chakra Linux 2015.11 »Fermi« setzt nun auf Plasma 5.4.2, Frameworks 5.15.0 und beinhaltet neben Anwendungsaktualisierungen auch zahlreiche Verbesserungen in den distributionseigenen Tools.

Chakra Linux 2015.11 »Fermi«

chakraos.org

Chakra Linux 2015.11 »Fermi«

Das Chakra-Projekt wurde im Laufe des Jahres 2009 mit dem Ziel ins Leben gerufen, eine auf Arch Linux basierende KDE-Live-CD zu entwickeln. Erst später beschlossen die Entwickler, Chakra mehr Eigenständigkeit zu verleihen und als »Chakra GNU/Linux Fork« von Arch Linux abzukoppeln. Da Chakra wie Arch Linux ein »Rolling Release»-System ist, lassen sich relativ häufige Updates nicht vermeiden. Bemerkenswert an Chakra ist der von den Entwicklern gewollte Spagat, beim Unterbau gemäß dem K.I.S.S.-Prinzip möglichst einfache Lösungen ohne zusätzliche Zwischenschichten zu realisieren und trotzdem ein optisch ansprechendes KDE-basiertes Betriebssystem zu bauen.

Mit der Freigabe von Chakra Linux 2015.11 knapp ein halbes Jahr nach der letzten stabilen Version führen die Entwickler nun Plasma 5.4.2 als Standarddesktop ein. Mit von der Partie sind auch KDE Frameworks 5.15.0, KDE Applications 15.08.2 und Calligra 2.9.8. Die Basis des Systems sind der Linux-Kernel in der Version 4.1.4, systemd 227 und sddm 0.12.0. Für die grafische Ausgabe sorgen der X.org-Server 1.16.4 sowie xf86-video-nouveau 1.0.11, xf86-video-ati 7.5.0, xf86-video-intel 2.99.917 sowie nvidia 352.30 und catalyst 15.5.

Wie die Entwickler weiter schrieben, wurde auch der Unterbau der Distribution verbessert. So wurde der Installer der Distribution ausgetauscht und setzt nicht mehr auf »Tribe«, sondern auf »Calamares« – einen distributionsunabhängigen Installer, der in verschiedenen Produkten zum Einsatz kommt. Zudem wurde die Struktur der Repositorien verändert, sodass sie besser von Anwendern und Entwicklern überblickt werden können.

Eine Liste aller Änderungen kann der Ankündigung der neuen Version entnommen werden. Chakra Linux 2015.11 »Fermi« kann ab sofort von der Seite des Projektes heruntergeladen werden. Eine Einführung in das Produkt liefert ein Leitfaden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung