Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 17. November 2015, 08:09

Software::Branchenlösungen

Altair will PBS Professional öffnen

Altair hat bekannt gegeben, dass es seinen HPC Workload Manager, PBS Professional, Mitte 2016 unter eine freie Lizenz stellen will. Zusätzlich soll das Produkt unter einer kommerziellen Lizenz verfügbar bleiben.

Mirko Lindner

Die PBS Pro HPC Workload Management Technologie wurde ursprünglich am NASA Ames Research Center entwickelt und 2003, gemeinsam mit dem ursprünglichen Entwicklungsteam, von Altair übernommen. Heute ist PBS Professional eine kommerzielle Lösung, um Job-Scheduling zu automatisieren, zu verwalten und zu überwachen sowie um Berichte zu erstellen.

Wie der Hersteller nun bekannt gab, will er im kommenden Jahr PBS Professional unter einer offenen Lizenz veröffentlichen. »Es ist unser Ziel, der Open-Source-Gemeinschaft die Möglichkeit zu geben, aktiv an der Gestaltung der Zukunft von PBS Professional mitzuarbeiten und so Innovation und Agilität voranzutreiben. Die Beiträge der Gemeinschaft werden, in Kombination mit Altairs Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie unter Zusammenarbeit mit Intel und unseren HPC Technologiepartnern, die Verbesserungen von PBS Pro weiter beschleunigen«, so James R. Scapa, Chairman und CEO von Altair.

Die Open-Source-Lizenzierung für PBS Pro soll Mitte 2016 allgemein verfügbar sein. Ein früherer Zugriff über das OpenHPC Software Portfolio wird ausgewählten Partnern und Kunden zu Integrations-, Entwicklungs- und Testzwecken ermöglicht. Altair plant, dass beide Versionen, die kommerzielle und die freie, über gemeinsame, allgemeine Kernfunktionen verfügen sollen. Weitere Details der PBS Pro Open-Source-Lizenzierungsoption sollen offiziell mit der allgemeinen Freigabe der Lösung bekannt gegeben werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung