Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 30. November 2015, 09:56

Software::Desktop

Trinity Desktop Environment R14.0.2 korrigiert Fehler

Die Entwickler des KDE 3-Nachfolgers »Trinity« haben knapp ein Jahr nach der Freigabe der stabilen Version die zweite Aktualisierung der freien Desktopumgebung veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem Fehlerkorrekturen und Anpassungen an der Portabilität.

Trinity Desktop Environment unter FreeBSD

trinitydesktop.org

Trinity Desktop Environment unter FreeBSD

Das Trinity Desktop Environment (TDE) wurde im April 2010 als eine halb-offizielle Fortsetzung der 3.5-Reihe der KDE-Umgebung initiiert. Die Entwicklung fand ursprünglich in der SVN-Versionsverwaltung von KDE statt, während Webseite, Mailinglisten und andere Web-Dienste beim Projektinitiator Pearson Computing beheimatet waren. Über fünf Jahre nach dem Start wird Trinity mittlerweile vollkommen unabhängig von KDE entwickelt. Die Entwicklung der Umgebung wird weitgehend von Timothy Pearson und Slávek Banko vorangetrieben.

Knapp ein Jahr nach der letzten stabilen Hauptversion R14.0.0 steht mit Trinity R14.0.2 eine neue Version der Umgebung zum Bezug bereit. Nachdem bereits Trinity R14.0.1 keine große Änderung mehr mit sich brachte, konzentriert sich auch die aktuelle Version lediglich auf die Korrektur von gefundenen Fehlern. Diverse Hauptkomponenten der Umgebung wurden dabei angepackt und von teils schwerwiegenden Problemen befreit.

Insgesamt haben die Entwickler Fehler in qt3, tqt3 und den Basiskomponenten »tdelibs« und »tdebase« korrigiert. In zahlreichen Bereichen wurden zudem Probleme oder Warnungen beim Kompilieren eliminiert. In »libtdeldap« wurde darüber hinaus ein Speicherleck behoben. Die wenigen Neuerungen betreffen weitgehend die Portierbarkeit. So wurde Trinity R14.0.2 beispielsweise an Ubuntu 15.10 und FreeBSD angepasst.

Eine Liste aller Änderungen liefert das Changelog der neuen Version. Trinity R14.0.2 ist im Quellcode sowie als Binärpakete für mehrere Linux-Distributionen erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung