Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. Dezember 2015, 08:40

Hardware::Platinencomputer

»Jugend Programmiert Creator Kit« vorgestellt

Nachdem die Organisatoren der Kickstarter-Kampagne, die Jugendlichen das Erlernen einer Programmiersprache und das Programmieren im Allgemeinen näher bringen wollte, das »Jugend Programmiert StarterKit« veröffentlicht haben, steht mit »Jugend Programmiert Creator Kit« der Nachfolger des Pakets zum Bezug bereit.

Jugend Programmiert Creator Kit

jugend-programmiert.com

Jugend Programmiert Creator Kit

Bereits im Mai hatte eine Gruppe unter dem Namen »Jugend Programmiert StarterKit« eine Kampagne gestartet, die Jugendlichen das Erlernen einer Programmiersprache und das Programmieren im Allgemeinen näher bringen sollte. Mit dem »Jugend Programmiert Creator Kit« steht nun ein Nachfolger des Projektes in den Startlöchern. »Thematisch geht es da weiter, wo das Starterkit aufgehört hat«, so die Organisatoren gegenüber Pro-Linux. »Dazu gibt viele kleine Projekte und ein größeres Projekt - das eigene schlaue Zimmer«.

Insgesamt sechs Anleitungen mit mehr als 80 Seiten geben eine Anleitung über den Aufbau und die Programmierung. Zudem gibt es im Paket ein »Cheat Sheet« mit Pinbelegung und einen Fehlerbehebungs-Guide, der im Falle von Problemen Abhilfe schaffen will. Mit im Paket ist auch dieses Mal einiges an Hardware, wie ein Bewegungssensor, ein Ultraschallsensor, ein Temperatursensor und ein Keypad sowie Komponenten wie ein Breadboard, Kabel, Jumper, Buttons und LEDs. Laut Aussage der Organisatoren haben alle Module des Pakets kleine Besonderheiten und es wird erklärt, wie diese mit dem Raspberry Pi verbunden und dann mit Python programmiert werden können. »Das große Ziel ist ein schlaues und sprechendes Zimmer«, so die Seite des Projektes. »Dadurch wird auch gezeigt, wie diese einzelnen Module zusammenspielen können«.

Das Kit kann im Shop des Projektes käuflich erworben werden. Der Preis des »Jugend Programmiert Creator Kits« liegt bei 32 Euro zzgl. Versandkosten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung