Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Dezember 2015, 08:04

Software::Spiele

»Saints Row IV« und »Saints Row: Gat Out of Hell« für Linux erschienen

Die von Volition entwickelte und von Deep Silver vertriebene Titel »Saints Row IV« und »Saints Row: Gat Out of Hell« sind ab sofort auch für Linux und SteamOS verfügbar.

»Saints Row IV« ist ein Open-World- Actionspiel des US-amerikanischen Unternehmens Volition und der direkte Nachfolger von »Saints Row: The Third«. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Charakters und ist der Anführer des 3rd Street Saints, der zwischenzeitlich zum Präsidenten gewählt wurde. Als Staatsoberhaupt muss er im Verlauf des Spiels das Land gegen eine Invasion von Außerirdischen verteidigen. Dazu steht ihm eine große Auswahl von verschiedenen Waffen zur Verfügung. Zusätzlich verfügt er über diverse Superkräfte, die den Charakter unter anderem stärker und schneller machen.

Bei »Saints Row: Gat Out of Hell« handelt es sich dagegen um eine Erweiterung des vierten Teils der Reihe. Nachdem in Saints Row 4 das Weltall der Schauplatz war, wird in der Erweiterung das Spielgeschehen in die Hölle verlagert. Der Spieler übernimmt die Rolle einer Charakters und muss in der futuristischen Verdammnis den Anführer der Gruppe retten. Dabei begegnet er, wie schon im Hauptspiel, einer Reihe kurioser Gestalten.

Fotostrecke: 12 Bilder

Szene aus »Saints Row IV«
Szene aus »Saints Row IV«
Szene aus »Saints Row IV«
Szene aus »Saints Row IV«
Szene aus »Saints Row IV«
Wie einem Eintrag auf Steam entnommen werden kann, stehen beide Titel ab sofort auch unter Linux und SteamOS zum Bezug bereit. Spieler, die bereits im Besitz der Windows-Versionen sind, können deshalb beide Titel kostenlos auch für das freie Betriebssystem herunterladen. Neueinsteiger haben dagegen die Chance, die Spiele eine Zeit lang vergünstigt zu kaufen. Als Systemvoraussetzungen werden jeweils eine 3,1 GHz schnelle i3-2100- oder Athlon II X4 645 AM3 CPU, 4GB RAM, eine GeForce GT 440- oder Radeon HD 6670-Grafikkarte mit 1GB VRAM, 10 GB Festplattenspeicher und eine Soundkarte vorausgesetzt. Empfohlen werden allerdings eine Intel Core i5-2500K oder AMD FX-4300 CPU, 8GB RAM und GeForce GTX 660 oder Radeon HD 6970 mit 2GB RAM.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung