Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Dezember 2015, 09:20

Software::Büro

Plattdeutsches Wörterbuch für LibreOffice verfügbar

The Document Foundation und der Verein De Plattdüütschen e.V. haben die erste Version des gemeinschaftlich entwickelten Standardwörterbuchs für die niederdeutsche Sprache veröffentlicht. In die Version wurde von zahlreichen Freiwilligen ein runderneuerter und auf der Sass-Standardschreibweise basierender Korpus von über 8000 Wortstämmen eingepflegt sowie mit aktuellen Grammatikregeln zur Beugung versehen.

The Document Foundation

Niederdeutsch oder Plattdeutsch wird in diversen Varianten im gesamten norddeutschen Raum sowie angrenzenden Ländern gesprochen, und ist nach der Europäischen Charta der Regionalsprachen in Deutschland anerkannte zweite Amtssprache. So sind beispielsweise in Schleswig-Holstein die Behörden verpflichtet, Anfragen und Anträge auch auf Plattdeutsch zu bearbeiten, und berechtigt, auch auf Plattdeutsch zu beantworten.

Doch »der weit verbreitete Rat 'schreib wie du sprichst' hilft auch im Niederdeutschen nicht weiter. Gerade Anfänger sind sich häufig unsicher: Gibt es dieses Wort tatsächlich oder ist das gerade ein selbst gemachter Import aus dem Hochdeutschen? Da hilft es, das schnell mal prüfen zu können« so Heiko Evermann, Entwickler und Projektverantwortlicher des neuen plattdeutschen Wörterbuchs für LibreOffice, das nun von The Document Foundation und der dem Verein De Plattdüütschen e.V. vorgestellt wurde. »Die niederdeutsche Rechtschreibprüfung für die weitverbreitete Office-Suite LibreOffice ist daher ein wichtiger Beitrag zur Pflege und Vermittlung dieser wunderbaren Sprache«.

Insgesamt haben zahlreiche Freiwillige einen neuen, auf der Sass-Standardschreibweise basierenden Korpus von über 8000 Wortstämmen eingepflegt. Zudem wurden dem Wörterbuch die aktuellen aktuellen Grammatikregeln zur Beugung hinzugefügt. Das Wörterbuch ist freie Software und steht unter den Bedindungen der GNU General Public License. Heruntergeladen werden kann es direkt von der Erweiterungsseite des LibreOffice-Projektes.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung