Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Mozilla wirbt für mehr Privatsphäre

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von cassiel am Sa, 23. Januar 2016 um 00:19 #

War irgendwie auch mein erster Gedanke: was soll ich von der privacy-policy eines Browserherstellers halten dessen primäres Produkt erst durch NoScript und AdBlock-Addons die Ausführung von unerwünschtem Fremdcode auf meinem Rechner verhindert?
Ja, es geht nur um Geld, Macht, Einfluß, Aufmerksamkeit und Browseranteile am Markt. Für Glaubwürdigkeit und Moral kann ich mir nix kaufen.

  • 1
    Von trefa am Sa, 23. Januar 2016 um 01:20 #

    Tut mir leid, Moral können wir nicht essen. Geld und Macht sind da bedeutend flexibler im Umtausch.

    • 1
      Von user am Sa, 23. Januar 2016 um 11:03 #

      Genau, das ist das Problem, das Problem ist der Mensch.

      Gute Menschen machen was gutes und der Rest denk er macht was gutes.

      je größer eine Firma oder Produkt wird um so schlechter wird es für den User.

      Was auch komisch ist, das Firmen die viele User haben als Kunden (Facebook, Google etc) alle aus der USA kommen, dort wo man alles und jeden überwachen will. Ich kenne keine Millardenschwäre Firma wie Facebook oder Google, die aus Deutschland kommen, warum?

      • 1
        Von Lol am Mo, 25. Januar 2016 um 01:35 #

        -Ich kenne keine Millardenschwäre Firma wie Facebook oder Google, die aus Deutschland kommen, warum?-
        -
        Prustttt!
        Finde mal jemanden in der BRD, der Dir mit Risikokapital am Beginn Deiner Karriere/ Erfindung hilft! Die Banken? Laut Lach . Selbst das Patentamt will erst mal fett Kohle sehen!
        Deutschland, das Land der Dichter und Denker?
        Das war einmal!

        • 0
          Von OldSchool am Di, 26. Januar 2016 um 19:07 #

          Deutschland, dass Land der Dichter und Denker?
          Zu dieser sog. Blütezeit des Landes Deutschland, war Deutschland noch gar nicht
          ein Deutschland, geschweige denn eine Nation.
          Die ehemalige DDR hat es unwissentlich genau auf den Punkt gebracht, Deutschland war
          nie mehr und weniger als ein Arbeiter und Bauernstaat!

          Das sog. Land der Dichter und Denker, hat nur zu einem unbegründeten falschen Nationalstolz geführt und
          was daraus wurde zeigte die Geschichte.

          Prinzip Hoffnung

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung