Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 26. Januar 2016, 08:40

Gemeinschaft::Veranstaltungen

Samba eXPerience 2016 in Berlin

Die Konferenz Samba eXPerience, auf der sich Samba-Entwickler und Anwender treffen, findet erstmals in Berlin anstatt in Göttingen statt. Der Termin der Konferenz ist der 10. bis 12. Mai.

sambaxp.org

Vom 10. bis 12. Mai 2016 sind die SerNet GmbH und das internationale Samba-Team Gastgeber der SAMBA eXPerience 2016. Die 15. Auflage der Konferenz bringt eine Neuerung mit sich: Berlin ist erstmals Ort des Geschehens für das Treffen von Entwicklern und Anwendern aus aller Welt. Der Verkauf der »Early Bird«-Tickets sowie der Call for Papers laufen bis zum 29. Februar 2016.

Der Umzug nach Berlin ist laut dem Organisationskomitee auf einen vielfach geäußerten Wunsch der Teilnehmer zurückzuführen. Berlin vereinfache die Anreise für die Teilnehmer und sei als Veranstaltungsort attraktiver, was vielleicht auch zu mehr Teilnehmern führt. Mit dem RAMADA Hotel Berlin Alexanderplatz (Karl-Liebknecht-Str. 32, 10178 Berlin) habe SerNet außerdem ein zentral gelegenes Konferenzhotel gefunden, das außerdem in der Nähe des Berliner SerNet-Standorts liegt.

Der »Call for Papers« unter sambaxp.org ist zentrale Informationsstelle zu Konferenzschwerpunkten und für weitere inhaltliche Details. Vortragsvorschläge können bis zum 29. Februar eingereicht werden. Auf der Wunschliste stehen neben technischen Vorträgen auch wieder Anwenderberichte. Die Konferenzsprache ist Englisch. Einreichungen in Deutsch oder einer anderen Sprache sind aber ebenfalls möglich.

»Early-Bird«-Tickets zum Preis von 399 Euro für die beiden Konferenztage sind ebenfalls bis zum 29. Februar erhältlich. Den Auftakt machen am Dienstag, 10. Mai, ein oder mehrere Tutorien. Bisher ist ein Tutorial aufgelistet. »Managing Samba 4 as Domaincontroller and implementing domain trusts« ist für 450 Euro zubuchbar.

John Terpstra ist auch 2016 Chairman der sambaXP. Er ist Gründungsmitglied des internationalen Samba-Teams und vielbeachteter Buchautor im amerikanischen Sprachraum.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung