Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Februar 2016, 09:09

Gemeinschaft::Veranstaltungen

»I love Free Software Day 2016« angekündigt

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) setzt auch in diesem Jahr ihre Aktion fort und ruft am Valentinstag den »I Love Free Software Day« aus. Unterstützer freier Software können durch zahlreiche Aktionen ihrer Sympathie Ausdruck verleihen.

I love Free Software Day 2016

Markus Meier

I love Free Software Day 2016

»I Love Free Software Day« - unter diesem Slogan wird auch dieses Jahr die Free Software Foundation Europe (FSFE) eine Aktion starten, die erstmalig im Jahr 2012 angekündigt wurde und die es sich zum Ziel setzt, Entwickler freier Software mehr ins öffentliche Licht zu rücken. »Die Free Software Foundation Europe ruft alle Freie Software-Benutzer dazu auf, diesen traditionellen Tag der Liebe zu nutzen, um an die hart arbeitenden Menschen zu denken, die zur Freien Software beitragen, auf die wir alle angewiesen sind«, so die Organisation. Dazu werden Fans der Software aufgerufen, ihrer Wertschätzung für die Entwickler und Macher am 14. Februar – dem Valentinstag – Ausdruck zu verleihen.

Gründe gäbe es genug. »In der Freie-Software-Gemeinschaft tauschen wir viel Kritik aus. Wir schreiben Fehlermeldungen, sagen anderen, wie sie Software verbessern können, bitten um neue Funktionen und sind generell nicht schüchtern beim Kritisieren von anderen«, so die Organisation weiter. Manchmal vergessen wir aber, den Menschen hinter der Software unsere Wertschätzung zu zeigen. »Wir sollten nicht die Kraft eines einfachen "Dankeschön" unterschätzen, um Mitwirkende von Freier Software für ihre wichtige Arbeit für die Gesellschaft zu motivieren«.

Grund genug deshalb, den Lieblingsentwickler einfach einmal zu loben. Eine nette Geste könnte auch eine freundliche E-Mail an ein Projekt oder Entwickler sein, in der ihnen für ihre Arbeit gedankt wird. Zudem könnte der Tag auch für die Erstellung eines Videos oder Bildes, eines Meme-Bildes oder etwas ganz anderem genutzt werden. Aber auch die Verbreitung der Kampagne durch soziale Netze (Tag #ilovefs) oder per E-Mail wäre denkbar. Denn Wege, seine Begeisterung für freie Software zu zeigen, gibt es sicherlich viele.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung