Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Februar 2016, 12:12

Software::Distributionen::Ubuntu

Raspbian und NOOBS in aktuellen Versionen

Die beiden Raspberry-Pi-Distributionen Raspbian und NOOBS sind in neuen Versionen erschienen und bringen neben der üblichen Aktualisierung auch einen neuen OpenGL-Treiber mit.

Auswahlbildschirm des Raspberry-Installers NOOBS

RPI-Foundation

Auswahlbildschirm des Raspberry-Installers NOOBS

Raspbian 2016-02-03 bringt einige aktualisierte Anwendungen mit, darunter Java 1.8.0_65, Sonic Pi 2.9, Scratch 15/1/16, Node-Red 2.5 und Wolfram 10.3. Wiring-Pi, das Schaltframework für die GPIO Ein-und Ausgänge am Raspberry Pi wurde ebenfalls aktualisiert. Die interessanteste Neuerung ist allerdings ein neuer OpenGL-Grafikkartentreiber, der die 3D-Fähigkeiten der VideoCore-IV-GPU im Broadcom-SoC des Raspberry Pi nutzen kann. Broadcom hatte 2014 die Spezifikation der GPU offengelegt und damit einen Open-Source-Treiber angeregt.

Der noch experimentelle Treiber ist aber vorerst standardmäßig noch deaktiviert, da er zu viel Speicher verbraucht, um auf älteren Raspberry Pis lauffähig zu sein. Er kann derzeit nur auf dem Raspberry Pi 2 eingesetzt werden. Auf diesem lässt er sich mittels des Konfigurationswerkzeugs »raspi-config« aus einer Konsole unter »Advanced Options« freischalten. Allerdings scheint es noch einen Fehler zu geben, denn nach dem Freischalten führt Booten in ein Terminal zu einem schwarzen Bildschirm ohne Bedienelemente.

Wie üblich wurden auch für die neue Version wieder viele Fehler bereinigt. So muss der Anwender für das Absetzen eines Ping nicht mehr Root sein. Die GUI von »raspi-config« wurde überarbeitet. Zudem kann das Tool jetzt alle Raspberry-Pi-Versionen korrekt übertakten. Das Soundmodul im LxPanel der bei Raspbian verwendeten Desktopumgebung LXDE erkennt nun weitere USB-Soundkarten.

Für NOOBS, das auf Version 1.6 angehoben wurde, liegt noch kein Blogeintrag vor, dieser sollte in Kürze folgen. Bekannt ist lediglich, dass ein Abbild von Windows 10 IoT integriert wurde und über die Integration von Ubuntu Mate für eine Folgeversion nachgedacht wird. Allerdings ist es mit wenig Aufwand auch möglich, selbst Distributionen in NOOBS einzufügen.

Raspbian 2016-02-03 und NOOBS 1.60 stehen auf der Webseite der Raspberry Pi Stiftung zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: opengl output (mesa, Do, 11. Februar 2016)
Re: opengl output (mesaa, Mi, 10. Februar 2016)
Re: Node-RED 2.5 ?!? (devil, Mi, 10. Februar 2016)
Re: opengl output (opengles, Mi, 10. Februar 2016)
opengl output (open gles, Mi, 10. Februar 2016)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung